GAZA

#########


Start Palästina Portal

Kostenlos  ist nicht Kostenfrei

Unterstützen Sie
unsere Arbeit >>>

 

27.12.2008 - Krieg + Mord in Gaza - "Cast Lead" - "Gegossenes Blei“

 

 Waffeneinsatz in Gaza

Israel-Kriegsverbrechen - Berichte israelischer Soldaten häufen sich – Internationale Untersuchung gefordert - Nachdem in den letzten Tagen Berichte israelischer Soldaten bekannt wurden, in denen sie von Morden an Zivilisten im Gaza-Krieg berichteten, werden nun Forderungen laut, den Vorfällen internationale Untersuchungen folgen zu lassen. Die israelischen Streitkräfte hingegen erklären, man habe alles getan, um Zivilpersonen zu schützen. >>>

Weiswäscherei und Nebelkerzen in Aktion - Die israelische Botschaft: (pdf) "Ethische Dilemmata während der Operation Gegossenes Blei" >>>

Hasbara 1 - Wie die "nicht extistierende Israellobby" wieder  aus den Opfern Täter macht. Der Gazakrieg eine Inzenierung der Hamas, die israelische Armee das traurige Opfer der Puppenspieler >>>
Hasbara 2  - Die Welt ist so, wie SIE es denken wollen? - "Bemerkenswerte" (auch wie "professionell" sie hergestellt wurde) Dokumentation über ein Seminar zum Thema “Israel und die Juden in Medien und Öffentlichkeit”.>>>

‚RUSSEL TRIBUNAL‘ – ZU GERICHT ÜBER ISRAEL, die USA und Europa? - Welche internationale(n) integere(n) Persönlichkeit(en) wird(werden) dem Kolonialstaat Israel vor der Weltöffentlichkeit den Spiegel vorhalten - seiner Kriegsverbrechen, seiner Verbrechen gegen die Menschenrechte, seiner Verbrechen gegen Humanität, Menschenwürde und Gerechtigkeit? - Dr. Viktoria Waltz - (…) Warum also sind die aktuellen Verbrechen der israelischen Armee in Gaza nicht längst vor einem Internationalen Gericht? Wenn die Regierenden Europas und der USA schweigen, ja geradezu Israel weiter Mut machen seine Verbrechen fortzusetzen, indem die materiellen Schäden auch noch ‚wieder gut gemacht‘ werden >>>

Vergesst Sie nicht wieder .…. - Wie war das doch "Nie wieder"?!

«Sperrt uns alle weg!» - Yves Wegelin - Soldaten sollen im Gazakrieg etliche Kriegsverbrechen begangen haben, berichten israelische Zeugen. Keine Einzelfälle, sagt der einstige Unteroffizier Yehuda Shaul. >>>

Streit über Opferzahlen - Mehr als tausend Menschen sind beim letzten Gaza-Krieg gestorben. Die Zahl der Todesopfer wird zum Politikum: Die Palästinenser sprechen von einer Verzerrung der Realität, Israel von seriösen Informationen. - Die Palästinensische Menschenrechtsorganisation PCHR warf Israel in der Nacht zum Freitag eine Verzerrung der Realität vor und forderte eine internationale Untersuchung. Dagegen sagte eine israelische Militärsprecherin, die israelischen Zahlen seien seriös und basierten auf einer tiefgründigen Analyse des Armeegeheimdienstes >>>

Palästinenser und Israel streiten über Opferzahlen >>>

Sonderseite: Soldaten oder Terroristen? >>>
Sonderseite: Kriegsdienstverweigerer - Seruvniks - Refuseniks >>>

 

 

In der Tagesschau lief heute ein Schnipsel des Interviews mit dem norwegischen Chirurgen. Hier sind drei Clips, der erste, längste, ist von Press-TV:

http://de.youtube.com/watch?v=kevgeiOAVAg
http://de.youtube.com/watch?v=ZVAVsvyrECs
http://de.youtube.com/watch?v=vm4UH0F_S2o

 Die Munition die offenbar in Gaza eingesetzt wurde, war keine DU-Munition, denn die wird zum Panzerbrechen und -bekämpfen benutzt, was in Gaza auch keinen Sinn machen würde. Der norwegische Chirurg sagte, es würde sog. DIME-Munition verwendet. Die Wirkung beruht auf die Einsprengung feinster Metallpartikel unter hohem Druck. Wie Ihr hier seht, erfordert sie den gezielten Einsatz, ist also eine Anti-Personen-Waffe, während DU-Munition eine Anti-Panzer-Waffe ist:
http://en.wikipedia.org/wiki/Dense_Inert_Metal_Explosive
http://de.wikipedia.org/wiki/Dense_Inert_Metal_Explosive


Diese Munition hat offenbar mehrere Wirkungen:
 

  • Verbrennungen 3. Grades.
     
Zum besseren Verständnis hier ein Link zur Einteilung von Verbrennungen ein Link über Verbrennungen 3. Grades mit Bild:
http://www.feuerwehr-warburg.de/info/info_verbrennungen.html
http://dermis.multimedica.de/dermisroot/de/43073/diagnose.htm

Während Verbrennungen 2. Grades (Brandblase) noch einigermassen folgenlos ausheilen können, bilden Verbrennungen 3. Grades tiefe Narben und behindern, wenn sie über Gelenke ziehen, deren Beweglichkeit. 3-gradige Verbrennungen benötigen fast immer eine chirurgische Intervention und heilen beschissen. Oft gibt es noch nach Jahren offene Wunden.  Die Heilung solcher Gewebe hängt von der Qualität bzw. Heil-heit des Gewebes darunter ab. Hier kommt dann eine
 
  • zweite Wirkung zum Tragen:

Das Metall wird unter extrem hohem Druck eingesprengt. Für jedes einzelne Partikelchen überlegt Euch bitte folgendes: denkt Euch eine Schussverletzung: der Ausschuß ist immer wesentlich größer als der Einschuss, da das Geschoss auf seinem Weg durch das Gewebe Energie abgibt und so das umgebende Gewebe schon alleine durch diese abgegebene Energie schädigt. In der normalen Waffentechnik kann man diese Energieabgabe steigern -> DumDum. Ins Kleine heruntergebrochen, scheint das das Prinzip der Einsprengung dieser Metallpartikel zu sein.
http://www.globalsecurity.org/military/systems/munitions/dime.htm

Die Metallpartikel sind so winzig, daß sie im Röntgenbild nicht auffindbar sind (Möglicherweise in HiTech-Geräten, aber die dürfte es in Gaza kaum geben). Jedenfalls sind sie sehr, sehr fein... Das steht hier:
http://www.lemonde.fr/cgi-bin/ACHATS/acheter.cgi?offre=ARCHIVES&type_item=ART_ARCH_30J&objet_id=961867&clef=ARC-TRK-D_01

 

  • die Waffe hat eine genotoxische Wirkung, http://usa.mediamonitors.net/content/view/full/38389  d.h., die DNA wird geschädigt. So, wie ich es verstanden habe, dient DU-Munition (DU kann als Alpha-Strahler wirken, führt allerdings bei DIME offenbar nicht die Hauptwirkung herbei) als eine Art Zündkerze, die Schädigungswirkung beruht. Die chemische Wirkung soll auf Oxidation von Teilen der Doppelhelix http://de.wikipedia.org/wiki/Desoxyribonukleins%C3%A4ure beruhen, d.h, an der Stelle brechen entweder Teile der Helix oder einzelne Strippen. Die Carcinomwirkung beruht darauf, dass eine Bruchstelle wirken kann wie ein falscher Registryeintrag im Programm für die Neubildund von Zellen.

Einige weitere Links sind hier:
(mit Bild): http://www.haaretz.com/hasen/spages/772933.html
http://www.globalresearch.ca/index.php?context=viewArticle&code=MAS20061012&articleId=3469
http://www.guardian.co.uk/world/2006/oct/17/israel1
http://www.haaretz.com/hasen/spages/772894.html



Zugabe: die Wirkung von weissem Phosphor:
http://www.globalsecurity.org/military/systems/munitions/wp.htm
http://www.wer-weiss-was.de/theme198/article3238519.html

Die Hauptwirkung beruht darauf, dass man ihn mit Wasser nicht löschen kann.

G.W.

 

Rauchbomben - Einsatz entfacht Vorwürfe gegen Israels Armee - Israel feuert im Gaza-Streifen laut Kritikern mit Phosphorgranaten. Die Genfer Konvention erlaubt deren Einsatz nur, um Rauchvorhänge zu legen - in dichtbesiedelten Gebieten ist er dagegen hoch umstritten, denn die Bomben können schwere Verbrennungen verursachen. Von Markus Becker mehr... Video | Forum ]

Phosphor über Gaza - Von Jürgen Cain Külbel - »Die Explosionen schauen phantastisch aus«, kommentierte ein israelischer Sicherheitsexperte die Brandbomben auf Gaza-Stadt - Die israelische Armee hat bei der Invasion von Bodentruppen im dichtbesiedelten Gazastreifen offensichtlich Bomben mit weißem Phosphor eingesetzt. Das berichtete die britische Times in ihrer Montagausgabe. Einem Ärztebericht aus Gaza zufolge sollen gegen die Palästinenser auch Munition mit abgereichertem Uran (Depleted Uranium – DU) und sogenannte DIME-Brandbomben eingesetzt worden sein.

Israel's blonde bombshells and real bombs in Gaza - Yosefa Loshitzky - "I reiterate that we will treat the population [of Gaza] with silk gloves" - Israeli Prime Minister Ehud Olmert - I am not sure that most people understand the meaning of the name "Operation Cast Lead" chosen by Israel for its murderous and criminal attack on Gaza. The name is borrowed from a Hebrew nursery rhyme which was (and may still be) very popular among Israeli children in the 1950s. In this song, a father promises to his child

 

 

 


Start | oben

 

 Mail                          Kontakt                       Impressum                  Haftungsausschluss