ARENDT ART      LICHTDESIGN     PLASTIK     LYRIK     GRAFIK    MALEREI     ARCHITEKTURDESIGN     DIGITALES    SOZIALKRITISCHES     HOME
 

muschelkinder ] wortspiele ] liebe-1 ] krieg + frieden ] weisser reise ] wortwerkstatt ] übersetzungen ] download ]
 

MUSCHELKINDER 4

 

 

Nach oben ] 2-muschelkinder-2 ] 3-muschelkinder-3 ] [ 4-muschelkinder-4 ]

 

 

 

 

 

 

 

papierfalter
immer wieder neu
anders gefaltet

alle fliegen sie
in die zukunft
ich male  hoffnungen auf sie
 


 

 


fliegen

die welt von oben sehen
eine gabe
 ein fluch

sich abfangen im sturz
kann ich
will ich

und wieder steigen?

könnte ich
will ich?

 

 

 

wohin gehst du
wenn  schnee
 auf dem boden liegt
und glassplitter
deinen fuß
zerschneiden

tausend tagträume
steigen auf
zerplatzen

wie viele nächte hast du schon
auf deinen traum gewartet
unschuld des wissenden

du wachst auf im morgenwind

bleiern fällt der schnee in die zeit
eine schneflocke die in die zeit fällt
den tag nicht überlebt

erinnerungen
weht die zeit
mir ins gesicht

etwas ist neu
etwas ist alt

 

  

 

schneckenwesengleich
ziehen wir durchs land
irren umher im garten des lebens
sternschnuppengleich
versuchen wir
mit unseren spuren
zu überleben
werd ich mich
wie lange
überleben?

 

 

gegen abend
kriechen bunte flecken
durch hellerleuchtete schluchten
an der wänden helle flächen 
sich auflösen in die nacht

autos werden farbige lichtpunkten
wandern
blinken
stehen

warme oder kalte lichter 
verbinden sich mit dem lärm
du fährst mit ihnen davon

harte klappernde schritte
weiche
der lärm  schluckt sie auf 
so viele ichs
gehen vorbei

die dunklen höhlen des tages
sie leuchten nach aussen
stimmen   fließen aus membranen   
nur auf bildschirmen findet leben statt

ich bin mit mir alleine
wandere mit den vereinzelten schatten
durch die nacht

die stadt erledigt ihre bedürfnisse
strassen werden sterilisiert
zeitungen stapeln sich vor mir auf
stählerne schienen werden entgratet
das letzte bier wird ausgekotzt

zurück 
in meiner höhle 
der schlaf beginnt
rückkehr
heimkehr
für einige flucht 

 

 

4

1  |  2  |  3  |  4  |  start lyrik | lyrik texte

Vita       Kontakt        Mail       Impressum        Links          Haftungsausschluss