o

 

Start Palästina Portal

 


 

RELEASE:
 Demolition Order Issued for Mosque in at-Tuwani, November 26, 2007

Veröffentlichung[1]:
 Zerstörungsbefehl für die Moschee in at-Tuwani
[2]
26.
November 2007

On November 26th, at 2:30pm, an Israeli army jeep and a white pickup truck, belonging to the Israeli District Coordination Office (DCO), drove into the village of at-Tuwani and left an order for the demolition of the village mosque.

Am 26. November, um 14.30h fuhren ein israelischer Armeejeep und ein weißer Lieferwagen, der zum Israelischen Bezirks-Koordinierungsbüro (DCO)[3] gehört, in das Dorf at-Tuwani und ließen einen Zerstörungsbefehl für die Dorfmoschee zurück.

Israeli officials did not speak with anyone from the village. They placed the written order under a stone near the mosque and then drove out of the village. The demolition order gives the villagers five days to either demolish the building themselves or obtain an Israeli court ruling to suspend the order.

Israelische Beamte sprachen mit niemandem aus dem Dorf. Sie platzierten den schriftlichen Befehl unter einem Stein nahe der Moschee und verließen das Dorf. Der Zerstörungsbefehl gewährt den Dörflern fünf Tage Zeit, entweder das Gebäude selbst zu zerstören oder einen israelischen Gerichtsentscheid einzuholen, um den Befehl aufzuschieben.

The villagers built a mosque in 1987, but the Israeli military demolished it that same year. Although they were unable to obtain building permission from the Israeli authorities, the villagers decided to rebuild their mosque at the end of 2006. In May 2007 the Israeli authorities issued a 'stop building order' for the mosque. This order generally precedes a demolition order.

Die DorfbewohnerInnen haben die Moschee 1987 erbaut, aber das israelische Militär zerstörte sie im selben Jahr. Obgleich sie nicht in der Lage waren, eine Baugenehmigung von den israelischen Behörden zu erlangen, beschlossen sie, ihre Moschee Ende 2006 wieder aufzubauen. Im Mai 2007 gaben die israelischen Behörden eine Baustopp-Verfügung für die Moschee heraus. Diese Verfügung geht im allgemeinen einem Zerstörungsbefehl voraus.

At the time of this writing the villagers have not decided on their response to the demolition order.

Während dies geschrieben wurde, waren die DorfbewohnerInnen noch nicht entschieden in Hinblick auf ihre Reaktion auf den Zerstörungsbefehl.

Demolitions orders have also recently been issued for two homes in the village of Imneizil, close to the Green Line and the route of the southern section of the separation barrier.

Außerdem sind kürzlich Zerstörungsbefehle ausgestellt worden für zwei Wohnhäuser im (nahe gelegenen – Anm. der Übers.) Dorf Imneizil nahe der Grünen Linie und des Verlaufs des südlichen Abschnitts der Trennungsmauer.

 

[1] Dieser Bericht wurde von dem im Dorf at-Tuwani tätigen Team der Friedensorganisation CPT ( www.cpt.org) veröffentlicht. Die Übersetzerin Ilse Mühlsteph (mph.i@t-online.de) ist Mitglied des CPT und war im Frühling diesen Jahres für 3 Monate in at-Tuwani und in Hebron im Einsatz.

[2] At-Tuwani ist ein kleines Dorf in den Bergen des Westjordanlandes, südlich der Stadt Hebron gelegen ( http://www.tuwani.org ). In unmittelbarer Nähe des Dorfes hat sich, zum größten Teil auf Ländereien der Dorfbevölkerung – oder der Bevölkerung von Nachbardörfern – die israelische Siedlung Ma’on etabliert, von der aus in der Zwischenzeit ein illegaler Außenposten „Havat Ma’on“ erbaut wurde.

[3] DCO – „District Coordination Office“ ist Teil der israelischen Zivilverwaltung, der Abteilung in der israelischen Armee, die mit den palästinensischen zivilen Angelegenheiten beauftragt ist in den besetzten palästinensischen Gebieten, die unter israelischer Kontrolle sind.

 
 

 

Start | oben

Mail        Impressum        Haftungsausschluss        Translate       Honestly Concerned  + Netzwerk           arendt art