o
oo

 

Palästina Portal

Kostenlos  ist nicht Kostenfrei

Unterstützen Sie
unsere Arbeit >>>

Medien
Fotos


Fotoreportage von Detlef Lampe -
Shatila im Januar 2007

Fotos Copyright © 2007 Detlef Lampe

 

Die Fotos sind in Shatila und im Haus von Najdeh entstanden. - Die NAJDEH e.V.- Soziale Hilfsorganisation für die Palästinenser ist 1979 in Deutschland gegründet worden und leistet seitdem als gemeinnütziger Verein Hilfe für Palästinenser. Die Hilfe beinhaltet die Unterstützung einiger wichtigen Bereiche, wie z.B.:Gesundheit, Flüchtlinge, Kindergärten, sowie Bildung und Frauen. Die NAJDEH e. V. informiert mit ihrer Öffentlichkeitsarbeit hierzulande über die Situation der Palästinenser im besetzten Palästina und im Exil. Die Arbeit in den Gremien und Gruppen der NAJDEH ist ausschließlich ehrenamtlich. Der Name NAJDEH (sprich: Naschde) ist das arabische Wort für Hilfe, das die Inspiration für die Namensgebung des Vereins als auch für dessen Emblem war. Quelle und mehr >>>

Das 1950 in Beirut gegründete palästinesische Flüchtlingslager Shatila ist eines der ältesten in Libanon. Traurige "Berühmheit" erlangte das Lager durch das Massaker im September 1982. Damals hatte die israelische Armee (Verteidigungsminister war übrigens Ariel Sharon) die Lager abgeriegelt. Dann fielen 150 verbündete Falangisten in die Lager Shatilla und Sabra ein: Sie sollten die Palästinenser entwaffnen. Es gab aber nur eine Handvoll. Daraufhin fielen die Milizen über die Zivilisten her: Sie folterten, vergewaltigten, schlugen Alten, Frauen und Kindern die Köpfe ein und zerstückelten sie. Einer Hochschwangeren schnitten die mordlustigen christlichen (!) Milizen den Bauch auf und enthaupteten ihr Baby. Die genaue Zahl der Opfer wurde nie bekannt, Schätzungen schwanken zwischen 2.000 und 3.000 - die meisten Leichen wurden mit Planierraupen in Massengräber geschoben und verscharrt. Die Weltöffentlichkeit war geschockt, die Vereinten Nationen verurteilten die Greueltaten aufs Schärfste...
 


Mehr Infos:

http://de.wikipedia.org/wiki/Massaker_von_Sabra_und_Schatila
-
Der Bericht der Kahan-Kommission, die die Massaker untersucht hat (engl.)
http://www.usahm.de/Dokumente/KahanCommission20040.htm
-
http://www.lernzeit.de/sendung.phtml?detail=737228&WDH=TerminVon&thema=&rub=programmtipps

Sabra und Schatila - ein Verbrechen, das nicht vergessen werden darf

 

 

 
 

Start | oben

Start | oben

Mail         Impressum         Haftungsausschluss         Translate        Honestly Concerned  + Netzwerk      The "best" of  H. M. Broder         arendt art