o

 

Palästina Portal


Israelische + Jüdische Stimmen

 

TRANSLATE

Liebe Reem, ich danke Dir!
Felicia  Langer
 

Liebe Reem, Du bist in ganz Deutschland bekannt als libanesisches Flüchtlingsmädchen, danach aber vor allem als palästinensisches Flüchtlingsmädchen aus dem Libanon. Ich habe mit Dir zusammen geweint, weil auch ich einst ein Flüchtlingskind gewesen bin. Hier in Tübingen bin ich die Schirmfrau der deutschen Hilfsorganisation „Flüchtlingskinder im Libanon e.V.. Deren Vorsitzende Ingrid Rumpf hat mit ihrer Wanderausstellung „Die Nakba – Flucht und Vertreibung der Palästinenser 1948“ in Deutschland und in anderen Ländern zu einer neuen Vorstellung von der Nakba beigetragen, von der palästinensischen Tragödie, wie sie Dir und Deiner Familie widerfahren ist. „Flüchtlingskinder im Libanon e.V.“ unterstützt seit fast 20 Jahren in Zusammenarbeit mit der Organisation The National Institution of Social Care and Vocational Training (Bait Atfal Assumoud) Projekte vor allem für die Kinder und Jugendlichen in den palästinensischen Flüchtlingslagern im Libanon.

Liebe Reem, für mich hast Du etwas Außergewöhnliches erreicht: ich habe das erste Mal Frau Merkel als eine Frau mit Gefühlen erlebt. Liebe Reem, ich versuche hier seit 25 Jahren das palästinensische Leid zu zeigen und bewusst zu machen, für das Recht der palästinensischen Flüchtlinge auf Rückkehr, das Israel nicht anerkennen will, zu kämpfen, genauso wie gegen die israelische kolonialistische Besiedlungspolitik und für die palästinensischen Gefangenen, deren Anwältin ich 23 Jahre lang in Israel war. Liebe Reem, man muss auf Dich stolz sein! Aber Du solltest bitte nicht an eine Rückkehr erst nach Deinem Tod nach Palästina denken! Tue Du Netanyahu und seiner Klicke diesen Gefallen nicht! Du und Dein Volk, Ihr habt das Recht auf Rückkehr schon zu Lebzeiten, andernfalls wird es für Palästina keinen Frieden geben.

Liebe Reem, Dir alles Gute! Du hast wie nie zuvor viele Herzen in Deutschland angesprochen!
Danke! Deine Felicia Langer, Tübingen, 22.7.2015

 

Merkel im Bürgerdialog - Das ungeschnittene Gespräch mit dem Flüchtlingsmädchen Reem

22. 07. 2015 - Erstveröffentlichung im "Das Palästina Portal" - http://www.palaestina-portal.eu/  -

 

 

 

Start | oben

Mail           Impressum           Haftungsausschluss           Translate          Honestly Concerned  + Netzwerk           Erhard  arendt art