oo

Das Palästina Portal

Kostenlos  IST nicht Kostenfrei

Unterstützen Sie
unsere Arbeit

Nach oben
2017 11  25
2017 08 28
2017 05 17
Wahlen Januar 2005
2007 -  Einheitsregierung
Weihnachten 2007
Weihnachten 2008

 


15.3. 2007 Große Koalition - Fatah und Hamas bilden eine Einheitsregierung

 

Chronologie

 

19.3.2007 - Pressestimmen: "Doppelzüngiger Diskurs" - "Neue palästinensische Regierung verdient eine Chance" - Zürich/Frankfurt/Berlin - Die Bildung einer von Israel abgelehnten palästinensischen Einheitsregierung und die Chancen für Entspannung im Nahost-Konflikt stehen am Montag im Vordergrund internationaler Pressekommentare:

 

Kommentar-An den Taten messen - Die EU sollte der neuen Palästinenserregierung eine Chance zur Entwicklung geben - Von Gudrun Harrer

 
 
Mehrheit in Israel ist für Gespräche mit Palästinensern

 

 

18.3.2007 - Inschalla - Uri Avnery - NICHT NUR die Palästinenser sollten  nach der Vereidigung der palästinensischen nationalen Einheitsregierung einen tiefen Seufzer der Erleichterung von sich geben – die Israelis  haben allen Grund, dies auch zu tun. Dieses Ereignis ist ein großer Segen – nicht nur für sie, sondern auch für uns, falls wir an Frieden interessiert sind, der dem historischen Konflikt ein Ende setzen wird. FÜR DIE Palästinenser wirkt sich dieses Ereignis sofort aus: die Drohung der Gefahr eines Bürgerkrieges ist so gebannt worden

Das Programm der palästinensischen Regierung

USA wollen einzelne Kontakte zu Palästinenser-Regierung erlauben

Olmert schließt Zusammenarbeit mit Hanija- Regierung aus

Olmert ruft zu Fortsetzung von Boykott der Palästinenser auf

Trotz neuer Palästinenserregierung:
Europäische Union hält an Finanzboykott fest
Die deutsche EU-Ratspräsidentschaft hat die Vereidigung der palästinensischen Einheitsregierung begrüßt. Finanzielle Unterstützung wird es aber dennoch nicht geben, solange bestimmte Bedingungen nicht erfüllt werden

Analyse: Israel fürchtet Zusammenbruch des Hamas-Boykotts - Tel Aviv - Nach dem Amtsantritt der Ein­heitsregierung von Hamas und Fatah fürchtet Israel nun den völligen Zusammenbruch des internationalen Boykotts gegen die Palästinenser.

 

Analyse: Ohne Kurswechsel der Hamas droht neue Nahost-Eiszeit - Tel Aviv (dpa) - Nach dem blutigen Machtkampf der rivalisierenden Parteien Hamas und Fatah knüpfen die Palästinenser jetzt große Hoffnungen an die neue Einheitsregierung.

 

17.3.2007

Palästinas neue Führung - Am Samstag haben sich die palästinensischen Gruppen Hamas und Fatah auf eine Einheitsregierung geeinigt. Nach langen Machtkämpfen hat nun das palästinensische Parlament die Regierung bestätigt. Erste Reaktionen aus Europa folgten prompt.

Neue Palästinenserregierung vereidigt

Europa bewegt sich offenbar auf Einheitsregierung in Ramallah zu

Palästinensisches Parlament bestätigt Regierung

Hanija fordert Aufhebung der Sanktionen gegen Palästinenser

Abbas fordert Ende des Boykotts gegen die palästinensische Regierung

Neue palästinensische Regierung stellt Programm im Parlament vor


 

Kommentar: Neue Regierung der Palästinenser - Nach langem Ringen und intensiven Verhandlungen hat Palästina seit Donnerstag, 15.3.2007  ein neues Kabinett aus Mitgliedern der Fatah, Hamas und Angehörigen kleinerer Parteien und Bündnisse, die im Parlament mit einigen Sítzen vertreten sind. Überraschend ist sicher die Ernennung der neuen Ministerin des Ministeriums für Tourismus und Archäologie Frau Dr. Khouloud Daibes-Abu Dayyeh aus Beit Jala/Bethlehem. Frau Khouloud ist katholische Christin. Sie war Stipendiatin des DAAD (Deutscher Akademischer Austauschdienst e.V.) und KAAD (Katholischer Akademischer Ausländer-Dienst). Die an der Universität Hannover promovierte Architektin hatte bisher die Leitung des Instituts für Denkmalpflege und Stadtplanung in Bethlehem inne. Seit einigen Jahren ist Frau Dr. Khouloud Daibes-Abu Dayyeh Vertrauens- und Ansprechpartnerin des KAAD für Israel/Palästina in Ost-Jerusualem. Der Umstand, dass die Region unverändert Schauplatz zahlreicher politischer, sozialer und militärischer Konflikte ist, bildet die Rahmenbedingungen für die Arbeit des KAAD, der mit seinem Engagement ein Zeichen der Solidarität setzen und nach Möglichkeit dazu beitragen möchte, dem Exodus der Christen aus dem Nahen Osten zu wehren.
- P. Rainer Fielenbach, Straubing

Mehr über Dr. Khouloud Daibes-Abu Dayyeh:

Palästinensische Denkmalschützerin besuchte Potsdam >>>

Leben am Checkpoint >>>


 

Boykottierte palästinensische Einheit? - Mit der Bildung der ersten Einheitsregierung, in der neben den zwei stärksten politischen Parteien Hamas und Fatah auch die meisten kleineren Gruppen vertreten sind, bekräftigen die Palästinenser ihren Willen, ihre inneren Konflikte zu überwinden und gegen aussen geschlossen aufzutreten. Sie ziehen damit die Lehren aus einem politischen Ringen, das ein Jahr gedauert und in eine Sackgasse geführt hat.



Die Chancen für die neue Regierung stehen schlecht - Bündnis ohne Basis - Susanne Knaul


 

Neue Regierung für die Palästinenser - Nach monatelangen Verhandlungen einigen sich Fatah und Hamas auf ein gemeinsames Kabinett. Der designierte Premier Hanijeh hofft auf ein Ende des internationalen Boykotts. Doch Israel will auch mit der neuen Regierung nicht zusammenarbeiten - Susanne Knaul
 

 

Nach monatelangem Machtkampf haben Hamas und Fatah die Regierungsbildung
abgeschlossen, eine gemeinsame Kabinettsliste vorgelegt und Leitlinien verabschiedet.

 

Israel lehnt neue Palästinenser-Regierung ab  - Nach monatelangem Machtkampf haben Hamas und Fatah die Regierungsbildung abgeschlossen, eine gemeinsame Kabinettsliste vorgelegt und Leitlinien verabschiedet. Die israelische Regierung reagierte ablehnend. - Palästinenserpräsident Mahmud Abbas hat am Donnerstag  das Kabinett der neuen palästinensischen Einheitsregierung akzeptiert. Die Minister sollen am Samstag vereidigt werden, wie der palästinensische Ministerpräsident Ismail Hanija mitteilte. Eine entsprechende Kabinettsliste habe er an Abbas übergeben ... mehr >>>

 

Große Koalition der Palästinenser steht

 

Die Ressort-Besetzung im Detail

 

Hanija übergibt Abbas endgültige Kabinettsliste

 

 

Hanija übergibt Abbas endgültige Kabinettsliste
 

14.3.2007 - Palästinensischer Machtkampf: Hamas und Fatah einigen sich auf Einheitsregierung
 

 

Hamas und Fatah einigen sich auf Kabinettsliste

 

 

Das Palästina Portal
 

Start | oben

Mail            Impressum             Haftungsausschluss                 arendt art