o

 

Start Palästina Portal

Frau Waltraud Schauer, Frauen in Schwarz (Wien) vor der Israelischen Botschaft am 30.12.2008
 

Mahnwache gegen die Bombardierung und Massaker in Gaza,
30. Dezember 2008
 

In ein paar Wochen finden in Israel Wahlen statt. Es scheint so,
wer möglichst viele Palästinenser tötet hat die besseren Chancen die Wahlen zu gewinnen.
 
Die Massaker in Gaza wurden einen Tag nach Weihnachten begonnen, war aber von langer Hand geplant.
Olmert, Livni, Barak benutzen nun die kurze Zeit ,die Bush noch im Amt ist, um diese
tödliche, menschenverachtende  verbrecherische Politk fortzusetzen und eine politische Änderung in Gaza
herbeizubomben.  Demokratie israelischer Art!  


Israel will auf diese Weise die Hamas nachhaltig schwächen, wenn es schon nicht gelingen wird, sie zu zerstören. Es handelt sich nicht um einen Vergeltungsschlag gegen den Widerstand der israelischen Besatzung, wie uns die israelische Propagandamaschinerie eintrichtern will. Israel will die  Bevölkerung von Gaza niederwalzen, sie zermürben und gefügig machen, damit
sie die ethnischen Säuberungen, den Siedlungsbau, die Mauer, den Land-u.Wasserraub, die Unterdrückung und Ausbeutung weiterhin ungehindert fortsetzen ,eine Friedenslösung möglichst lange verzögern, und mit einer Marionette wie Abbas weiterhin spielen kann. 
 
Olmert hat versprochen, die Operation wird weitergehen. 
Bis mindestens zu den Wahlen müssen die Palästinenser mit  Terror, Zerstörung der Infrastruktur und Massakern rechnen. Es werden hunderte Kinder, Frauen, Zivilisten getötet, verstümmelt,  für den Rest des  kümmerlichen Lebens traumatisiert, entwürdigt.
 
Israel versucht seit Jahrzehnten den Palästinensern ihre Würde, Stolz, Hoffung, Lebensgrundlage zu rauben. Israel hält seit Jahrzehnten die Menschen in Gaza wie Tiere im Käfig.
 
Die USA bezahlen Jahr für Jahr Milliarden von Dollars an Israel, und machen dadurch diese Menschen verachtende Politik, diese Verbrechen gegen die Menschlichkeit  erst möglich.
 
Wie lange wird die Welt das alles noch hinnehmen. Wann werden die Politiker
in Europa endlich Rückgrat zeigen und Israel sanktionieren. Kein anderes Land darf ungestraft so wüten wie Israel, wie lange  noch müssen die Palästinenser für die Verbrechen an den Juden bezahlen. Verbrechen. die nicht von den Palästinenser begangen wurden, die haben nichts mit dem Holocaust zu tun gehabt. Wie lange wird Israel noch belohnt werden für seine verbrecherischen Politik.
 
Wir fordern:
 
Boykott gegen Israel, Freiheit für Gaza, Gerechtigkeit für Palästina.
 

 

 

Start | oben

Mail        Impressum        Haftungsausschluss        Translate       Honestly Concerned  + Netzwerk           arendt art