o

 

Palästina Portal


Israelische + Jüdische Stimmen

TRANSLATE


 

Die herzlichsten Neujahrsgrüße an das palästinensische Volk
Gedanken von Felicia Langer

Das Jahr 2016 hat begonnen und die Palästinenser leben immer noch - seit 1967 - unter dem Joch der israelischen Besatzung.

Tausende sind in den Gefängnissen - andere leben in dem großen Gefängnis, das Besatzung heißt mit Mauern, Apartheidstraßen nur für die Siedler und Straßensperren (Checkpoints) in der Westbank. Sie müssen leben mit Enteignung und Entrechtung.

Ich trauere mit den palästinensischen Müttern und Vätern, die ihre Kinder, die die Besatzung und die Ungerechtigkeit nicht mehr ertragen können, verlieren.

Ich grüße herzlich diejenigen Palästinenser, die - manche von ihnen seit der Vertreibung 1948 - in Flüchtlingslagern leiden: im Libanon, in Syrien, in Jordanien und in Palästina selbst.

Ich grüße die Menschen im zerstörten, mehrmals bombardierten Gaza und ich wende mich an die Gemeinschaft der Welt, die das Neue Jahr feiert und an die Millionen, die über Nächstenliebe und Frieden auf der Welt singen: Bitte vergessen Sie dabei nicht das leidende Volk Palästinas, zeigen Sie Solidarität mit ihm, verurteilen Sie ihre Peiniger und unterstützen Sie die Friedensmenschen in Israel.

Die Massen der unterdrückten Palästinenser warten auf Sie! Sie sind ihre Rettung und dabei auch Friedensstifter. Ohne Sie sind sie verloren.

Die Zeit drängt.


 

 

 

Start | oben

Mail           Impressum           Haftungsausschluss           Translate          Honestly Concerned  + Netzwerk           Erhard  arendt art