o

 

Palästina Portal


Israelische + Jüdische Stimmen

 

Texte von Daniel Cil Brecher

Bemerkungen zum Manifest der 25 Wissenschaftler „Freundschaft und Kritik" anlässlich der Podiumsdiskussion im Bayernforum der Friedrich-Ebert-Stiftung, München, 31. Januar 2007

 

 

Daniel Cil Brecher

 

Daniel Cil Brecher wurde 1951 in Tel Aviv geboren; zwei Jahre später zog seine Familie nach Düsseldorf. Er studierte Geschichte, Philosophie und ging 1976 nach Israel. Dort arbeitete er u.a. an der Gedenkstätte Yad Vashem. 1983 wurde er zum Direktor des Leo-Baeck-Instituts in Jerusalem ernannt. Brecher lebt seit 1986 wieder in Europa. Zur Zeit lebt er in Amsterdam.

   Sein Blog


Daniel Cil Brecher am 21.5.2007 in Hagen
 bei amnesty international - Foto E. Arendt

 

Daniel Cil Brecher

FREMD IN ZION

Aufzeichnungen eines Unzuverlässigen

 416 Seiten

€ (D) 22,90 / € (A) 23,60 / sFr 40,20

ISBN 3-421-05868-3

München, Frühjahr 2005 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Start | oben

Mail           Impressum           Haftungsausschluss           Translate          Honestly Concerned  + Netzwerk           Erhard  arendt art