o

 

Palästina Portal


Israelische + Jüdische Stimmen

Lärmbomben und Flugblätter über Gaza

Dorothy Naor, New Profile, 1.10.05 und Al-Watan- Zeitung 27.9.05

 

Israel verursacht nicht nur (learned ?) Hilflosigkeit bei den Palästinensern im Gazastreifen, sondern auch bei denen auf der Westbank  - wenn auch  mit anderen Mitteln . Israel kann keine überlaute Schall/Lärmbomben, Kanonen oder andere Mittel gebrauchen, um Massenangst  und –Zerstörung in der Westbank  zu bewirken, wo jetzt so viele Juden als Siedler leben. Gott bewahre! deren Schlaf darf nicht gestört oder Personen  Schaden zugefügt werden. (vgl . den Bericht von Dr. Ejad Sarraj)

In der Westbank verursacht man das Gefühl der Hilflosigkeit  mit nächtlichen Massenverhaftungen. Als ob 8000 Gefangene in Israels Gefängnissen nicht schon genug seien! Nein! So weckten letzte Woche Militärstiefel die Familien an vielen Stellen in der WB am frühen Morgen auf, führten die männlichen Familienmitglieder mit verbundenen Augen weg – alle unter dem Vorwand, dass sie Terroristen seien oder einer „terroristischen“ Organisation angehören würden.

Erinnert uns das nicht an eine andere Periode der Geschichte ?  Die Nachrichten berichteten gestern, 400 Palästinenser seien in den letzten 3 Tagen festgenommen worden. Dann während der Dunkelheit  am Donnerstagmorgen  wurden noch mehr von der IOF verhaftet, außerdem 3 Palästinenser getötet. Während dieser Zeit der Verhaftungen und des Niederschießens, fährt Israel fort, palästinensischen Besitz zu rauben, Olivenhaine zu entwurzeln, die Mauer mit rasender Geschwindigkeit weiter zu bauen,  Menschen an Checkpoints stundenlang festzuhalten und ganz allgemein, den Palästinensern die Menschenrechte zu verweigern – für die  Juden Jahrhunderte lang in andern Ländern , besonders in Europa aber auch in den USA, kämpfen mussten.

All dies geschieht übrigens in einer für Israelis relativ ruhigen Periode.

 

Israels Führer kennen nur die Anwendung von Gewalt. Sie haben dieses Land in ein Monster verwandelt, das keine Gerechtigkeit, keine Gesetze, keine Menschenrechte für die Palästinenser kennt, in der Hoffnung sie einzuschüchtern, dass sie weggehen oder einige zu  Gewalt zu provozieren, um Israels Führern  einen Vorwand zu geben, wieder mehr ( von ihnen) auszulöschen.

Dorothy.

 

 

 

Israels Flugzeuge warfen in der letzten Nacht Tausende von Flugblättern über dem Gazastreifen ab, mit denen man sich an die Bewohner des Gazastreifens wendet. Dies ist der Text des Statements der israelischen Armee:

 

        An die Bewohner des nördlichen Gazastreifens.

         Die terroristischen Aktionen, die aus eurem Bereich kommen, zwingen die IDF, hart

         gegen die vorzugehen, die Bürger des Staates Israel in Gefahr bringen.

    

        Wir rufen die palästinensische Behörde auf, Verantwortung zu übernehmen, und diese

        kriminellen Akte zu verhindern.

 

        Wir warnen euch vor der Gefahr, hier zu bleiben, wo die Terrorakte ausgeführt werden.

        Wir raten euch, eure Häuser zu verlassen.

        Wir sind nicht verantwortlich für die Folgen, wenn ihr unsere Warnung ignoriert.

 

          Die israelischen Verteidigungskräfte

 

 

(dt. Ellen Rohlfs)

 

Start | oben

Mail           Impressum           Haftungsausschluss           Translate          Honestly Concerned  + Netzwerk           Erhard  arendt art