Nach oben ] kunst zerstört das schweigen ] [ treffen zwischen tag und  traum ] eis ist an den scheiben ] hoffnung und erinnerung ] wechselgespräche ]

Zurück ] Nach oben ] Weiter ]

kunst  zerstört das schweigen

2

susanne

erhard

touch me
berühr mich
berühr mich an dich heran

ELEMENTAR

meer
wellen
delphin
die tiefe und das licht
ATMEN UND SCHWIMMEN

"SCHWEIGEN"

LAND

hab meine sehnsucht gespannt
quer durch`s zimmer
ein dunkelsamtenes endchen zeit
mit kleinen fingern
bebend gewebt

hab meine angst versteckt
dort hinter dem schatten
ein glühendes stückchen kohle
leben versengt
zuviel geahnt

hab meinen schrei gehört
zwischen sehnsucht und angst
ein zitterndes häufchen erde
ohne spur
so elendig laut

hab einen wunsch geboren
so hell und wunderlicht zart
keine stimme keinen namen
doch haut
so wunderbar warm

EIN LAND FÜR DAS SCHWEIGEN

22.10.00 12:51

 

irgendwie
hab ich dich heute mitgenommen
in einen sonnigen warmen herbst hinein

die sonne brennt die blätter bunt
brennt sich in mein fell
hüllt mein gesicht in wärme ein
wärmt die krusten der wunden
die noch frisch
doch verheilen
die das leben mir schlug

alles ein riesiges farbiges gemälde
ton in ton
in der sonne sonnengelb - eine ganze welt
ich ein teil von allem und doch allein


trockenes rascheln der blätter
unter meinen füßen, am baum
DAS WUNDER IST NOCH DA
die welt hat sich verschoben


in meiner kindheit zu gast
nahe dem baum
der die schöpfung mir zeigte
wo mein leben begann
vielleicht sollte es dort enden
SIE IST HEIL DIE WELT
manchmal

wie eine eidechse
still
mein gesicht steht in der sonne
saugt sie auf für dunkle tage

ES IST SCHÖN SICH GANZ ZU FÜHLEN

vor mir
ein segelflugzeuge schwebt
mit deinen worten
IN UNSER SCHWEIGEN HINEIN

22.10.00   18:00

 

 

1  | 23 | 4  |  5  | 6 | 7 | 89  |10  | 11 | 12  | 13 | 14