oben

#########

Montag, 24. Juli 2017 - 13:09  -   THEMEN      LINKS      facebook       ARCHIV

 

Ghassan Kanafani – das Wort, das die Barbarei erschreckte
Yassin Al-Hussen Villa, Die damaszenische Truhe
08.07.2016

Wenn es einer Macht an Argumenten und Gründen mangelt und sie sich nicht auf Logik und Wahrheit gründet, wird sie immer wie ein gelbes Blatt in der herbstlichen Dämmerung zittern. Gleichgültig, wie hässlich diese Macht ist oder wie unbegrenzt ihre Fähigkeiten... Vor dem mutigen Wort und der treffenden Logik wird sie sich wehrlos fühlen.

Heute ist der Jahrestag der Ermordung von Ghassan Kanafani, Schriftsteller, Journalist, Politiker und Maler... in allem ein intellektueller Erzähler der arabischen Linken im Allgemeinen und Palästinas im Besonderen, dem Israel nicht erlauben konnte zu leben.


Es konnte nicht erlauben, dass ein junger Schriftsteller, der alles symbolisierte, was das zionistische Gebilde und seine Ideologie des Hasses und der Vernichtung hasste.
Es konnte nicht erlauben, dass Ghassan weiterlebte und seine brillante kulturelle und intellektuelle  >>>

 

Erinnerung an Ghassan Kanafani, 44 Jahre nach seinem Tod
08.07.2016

Vor 44 Jahren wurde Ghassan Kanafani, einer der brillantesten palästinensischen Schriftsteller, am 8. Juli 1972 von zionistischen Militärs mit einem an seinem Fahrzeug befestigten Sprengkörper in Beirut getötet. Bei diesem Verbrechen starb mit ihm seine 17-j. Nichte Lamis.
Ghassan Kanafani war vielseitig, Historiker, Maler, Zeichner, Schriftsteller und herausragender Journalist.
Er lebte nur 36 Jahre, obwohl er zur Verteidigung seines Volkes niemals Feuerwaffen benutzte - seine beste Waffe, die Feder, war viel wirkungsvoller, etwas, was der Faschismus nicht verträgt. [...] Die ihn töteten haben wieder einmal vergessen, dass die Menschen sterben können, aber die Idee, der Gedanke, die Hoffnung wächst, stärker wird, sich vervielfältigt und das Brot ist, von dem sich die Menschheit und die, die die Freiheit lieben, ernähren. >>>

Meine Gedanken an Gaza
von Felicia Langer

Ich denke an die Kinder von Gaza, die durch israelische Soldaten ermordeten, die verletzten, die geretteten… – Die Kinder am Strand von Gaza, die man kaltblütig ermordet hat. Ich habe sie beim Spielen gesehen, im Video. Die israelischen Soldaten, die solch ausgezeichnete Technik zum Schießen besitzen und zur Identifizierung von Objekten… – Ich denke an die zerstörten Häuser und Schulen, an zerstörte menschliche Existenzen…

Die palästinensische Gesundheitsministerium berichtet, dass während dieses letzten Krieges 2.120 Menschen getötet wurden, darunter 577 Kinder, 260 Frauen und 101 ältere Menschen. Die Zahl der Verletzten ist 10.850, darunter 3.000 Kinder, über 2.000 Frauen und 400 ältere Menschen. Erschreckende Zahlen! Mehr als 89 Familien wurden ausgelöscht. 64 israelische Soldaten und 4 Zivilisten wurden getötet. „Israels Armee hat 30.000 Granaten auf Palästinenser abgefeuert, Menschenrechtler wurden mit Drohnen getötet.
             
Collage zum vergrößern anklicken

Als Protest gegen das brutale Vorgehen hat der Niederländer Henk Zanoli seine Auszeichung als „Gerechter unter den Völkern“ zurückgegeben, die ihm und seiner Mutter 2011 von der Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem verliehen worden war. Der 91jährige trauert um sechs Familienmitglieder, die bei den Angriffen auf Gaza getötet worden sind. Haaretz veröffentlichte
#########am Freitag einen Brief Zanolis, dessen Familie während des zweiten Weltkriegs ein jüdisches Mädchen vor den deutschen Faschisten gerettet hatte. „Angesichts unserer Geschichte ist es besonders schockierend und tragisch, dass wir vier Generationen später wieder mit Morden an Familienmitgliedern konfrontiert sind. Morden, die vom israelischen Staat verübt werden.“ (J. W., R. Göbel, 16.8.)

Ich habe ein Foto von einem Kind in Gaza gesehen, circa 5 Jahre alt, das ein Kleinkind, seinen Bruder umarmt. Die Eltern wurden getötet. Das Kind sagt, dass es das ganze Leben eine Mama und ein Papa für den Kleinen sein wird… – Kinder, die das Trauma der Verwüstung und des Todes erlitten haben. Wie werden sie weiter leben? Sie brauchen viel Liebe und Verständnis, und vor allem Freiheit, die sie bis jetzt in diesem Gaza-Ghetto nicht haben. Ich werde sie nicht vergessen und versuchen, ihnen Hilfe zu leisten. Auch ihre Peiniger, die Kriegsverbrecher, bleiben in meinem Gedächtnis.


Für eure verbrieften Rechte, wie Menschen zu leben, kämpfen wir! Und mein Herz bleibt bei euch.
                                              
     


Bücher von Felicia Langer
>>>>

Texte auf diesen Seiten
>>>

Portraits from Gaza - Anne Paq -  Gaza Strip 12 September 2014 - Dr. Nasser al-Tatar, the director general of al-Shifa hospital, had been working twenty hours a day since the offensive started on 7 July when I photographed him on 14 July. The previous week, when he took an hour off to go home and break the Ramadan fast with his family, a neighbor came running with a warning that the doctor’s home could be bombed at any moment. “I prayed, ran out with my family to the street and watched my house be destroyed, then I came back to work,” he said, standing on the ruins of what used to be his home and private clinic.

It was not the first large-scale Israeli military assault on Gaza that I have documented for the photography collective ActiveStills. But this summer’s was the worst. From Beit Hanoun in the north to Rafah in the south, devastation and death were on every corner. Entire families were wiped out, such as the Abu Jami family in Khan Younis, with 26 members killed, among them 18 children. There was not enough space to bury all the victims in the family tomb.

Entire areas of Gaza were leveled to the ground. Nearly one out of three of the approximately 1.8 million Palestinians in Gaza were forced out of their homes during the onslaught. The scale of destruction and killing far surpassed what I saw in November 2012. >>>

Freiluftgefängnis Gaza

Aktuelles
Gaza -  Berichte
2014 - Protective Edge - Zuk Eitan
2012 - 11 - 14 - Pillar of Defense
2012 - März - Überfall auf Gaza
2011  - Gaza März - Israel tötet 9 Gazaner
2009 -  Zur Situation in und um Gaza
2009 - CAST LEAD -  2
2009 - CAST LEAD - 1
2009 - Waffeneinsatz in Gaza
2009 -  Geschichte der Familie Abu Sitta
2009 - Die Samouni Familie
2009 - Grenze nach Ägypten durchbrochen.
2009 - Reaktionen auf den Überfall
2008 - Gaza im März
2008 - Gaza im Februar
2008 - Gaza im Januar-  Geiselhaft.
2006 - Operation "Sommerregen"
2005 - Räumung Gazastreifens
2004  - "Tage der Busse"
2004 - "Operation Regenbogen"
UNO - Goldstone Bericht 1

UNO - Goldstone Bericht 2
Gaza Freedom Flotilla
UNO - Goldstone Bericht




Die israelische Armee blockiert die Stadt Yatta im Süden des südlichen West Bank Distrikt Hebron

What does justice look like for victims of Jewish terrorism? - Edo Konrad - A reminder that the victims of Jewish and Palestinian violence never encounter the same system of justice.

On Thursday Israel’s High Court of Justice rejected a petition to stop the demolition of a home to a Palestinian man accused of aiding three Palestinians in a shooting attack that killed Border Police officer Hadar Cohen in February.

The appeal was filed by the father of Bilal Ahmed Abu Zeid, the Palestinian who is accused of providing weapons and transportation to the three men in the attack. In his appeal, Abu Zeid’s father claims that the demolition of homes is an illegal act according to international law, and argued that the demolition cannot be approved until his son is proven guilty. According to the father, the demolition would leave his youngest children without a home. >>>

VIDEO - The Israel-Palestine conflict: a brief, simple history

MELDUNGEN ANDERER Tage  FINDEN SIE  im  Archiv >>>

Aktuelle  Kurznachrichten

Israelischer Minister- „Israel muss Palästinenser entführen“
 

Bennett Calls for ‘Kidnapping’ of Palestinians

Dundee firefighter faces down sniper during documentary

Netanyahu vs. the Generals - Israel’s prime minister is fighting hard to weaken the most important moderate force in his country. Which is why he’s going to be a big problem for the next U.S. president

US blacks oppressed by police like Palestinians: Researcher

A life of constant dread for one Palestinian village

One year on- The Iran deal has fulfilled its promise

Palestinians, International Peace Activists, Hold Weekly Protest In Bil’in

PLO condemns international complicity on 12th anniversary of ICJ ruling on Israel's separation wall

Seven Palestinians killed, 963 arrested in Jerusalem this year

UN Special Rapporteur on Palestine launches first mission

Breaking the Silence - VIDEO

Mario Vargas Llosa on democracy in Latin America, chaos in Venezuela and fifty years of Israeli occupation

Amnesty calls for independent probe into Israel war on Gaza

Netanyahu’s regional visit seals military deals and UN Council support

Gaza Fishermen Feel Bite of Tightening Israeli Blockade

Jordan Rejects West Bank Settlement Policies

Army Injures A Solidarity Activist, Detains 2 Photojournalists And One Medic, In Kufur Qaddoum

Palestine Youth Orchestra embarks on first UK tour
 

Israel would be first to recognize independent Kurdistan

West Bank water supply plan “not approved” by Israel

An Israeli enemy drone violates Lebanese skies

9. 7. 2016

Israeli Education Minister: Israel should ‘kidnap Palestinians’ as leverage


Bennett calls for 'kidnapping' Palestinians to press for release of slain Israeli soldiers
 

Bennett calls for 'kidnapping' Palestinians to press for release of slain Israeli soldiers

Palestinian Refugees from Syrian War Stuck at Greek Borders

Israeli Soldiers Kidnap Three Children In Huwwara, Near Nablus

Army Kidnaps A Palestinian In Husan, Searches Homes Near Al-Khader

Soldiers Kidnap A Gaza Merchant At The Erez Terminal

What does justice look like for victims of Jewish terrorism?

Bethlehem's Lajee Center begins Palestinian cultural tour in Europe

Why were Jewish Defense League extremists allowed at London Israel rally?

Israel ‘tampered with’ visiting French PM’s phone: L’Express

Judea and Samaria housing tender published

Michael Jansen: The water war

Palestinians want justice 2 years after Israeli war

Israeli occupation murders Palestinian children

Gegen die islamische «Kleideruniform»: Modedesignerin in Gaza

Menschenrechtler beklagen langsamen Wiederaufbau nach Gaza-Krieg

Israel, US conduct joint missile defense trial

300 Facebook posts wish for Assaf Harel's death

‘Kill Palestinians to get closer to God,’ Israeli rabbi says

Israeli PM takes ‘aggressive measures in Al-Khalil’

Watch, for 2nd day, Israeli forces raid Al-Aqsa Mosque

Amnesty: Palestine and Israel officials need to deal with war crimes

Syria: Palestinian Refugees Stuck at Greek Borders

Israeli forces set up roadblocks in Hebron-area town, fire tear gas at pedestrians

‘Israeli killers' homes must be destroyed the way Palestinians' are’ - lawyer

Is this Palestinian refugee camp Syria's next Yarmouk?

Abbas Urges UN Security Council to Reject Unfair Quartet Report

ARCHIV  >>>

Zurück | Weiter
 

Kontakt  |  Impressum  | Haftungsausschluss  |  Arendt Art  |  Nach oben  |  bei facebook | Das Palästina Portal gibt es seit dem 10.4.2002