Nach oben ] kunst zerstört das schweigen ] treffen zwischen tag und  traum ] eis ist an den scheiben ] hoffnung und erinnerung ] [ wechselgespräche ]

wechselgespräche

 

wege entstehen beim gehen.....

ein dialog zwischen susanne und erhard


auf dunkelgrauen feld sind  susannes texte - auf  hellgrauen feld  meine texte | 
beginn 21.02.2002

 

 

auf der straße des leben
 vor tal der träume
hinter dem tal der hoffnung

finde ich mich auf tiefen wolken
nicht schwer, nicht leicht
verloren in gedanken
mich

mein herz ist geteilt
mein leben an einem anderen ort
in einer anderen welt
noch nie gewesen

der körper  hier
am straßenrand
meine gedanken wo?


etwas ist  gewesen
etwas könnte sein

 

 

stimme la voix ...

le songe
timbre geerdet
gang durch lichtes
komposition violett

le ton
dissonanzen roh

verzerrt gespalten
baustein irritation

le couteau
orchester gefahr
strom inmitten quer
fieber provocation

la patience
strömung geist
schmal begrenzt
brunnen profondément

stimme le théâtre?

 

 

 

stimmen fallen
    kfjfjfjdkekeieioekdkd  kdkdkdkdkdk

vielsprachig                                                                vielsagend
             auf den strassen                                                            immer wieder sprachlos
fallen worte in                                             mich hinein
mehrsilbig                                     einsilbig
sprechen                         sprachlos
verstehen                 verstanden?
                          viele worte     anders verstehen - verstehen
 

        als der turm                  zu babel einstürzte
verwirrten sich                    die sprachen
        unser turm zu                         new york stürzte    
     und es                            waren     
die sprechenden                            verwirrt            
es könnte nur                                 besser werden
           keiner konnte                                  den anderen verstehn
schon vorher                                    nicht           
                  als es geschah                                      kurze zeit des bewußtseins
          dann verlor                                          es sich noch mehr
        das                                          verstehn
verzerrt        gespalten
        sender                                           empfänger
sender sendet                                             auf xx.y      
              empfänger                                              empfängt auf yy.x
wort gedanken
endlos verstrickt
schweben
nebelgleich
 durch den raum
mühelos einzufangen
fallen
ungebenutzt
in die spirale der zeit
lösen sich auf
im nichts