Islamophobie   |   Politically Incorrect    |   Honestly Concerned   | " best" of Broder   |   Pax Europa - Ulfkotte   |    Palästina Portal  |  Arendt Art

The "best" of Politically Incorrect + Stefan Herre

Eine Kritische Dokumentation  über Politically Incorrect - Thema Gewalt

 Nach oben | Beispiele 1 | Beispiele 2 | Beispiele 3 | Beispiele 4 | Thema Gewalt | Herre + Junge Freiheit | Betreiber + Rechtsprechung
 
 

Aus zeitlichen Gründen kann ich diese Seite nicht mehr aktualisieren.

Hier finden Sie auszugsweise und sicher nicht vollständig Kopien der Einträge bei Politically Incorrect. Es sind jeweils die Fundorte angegeben. Eventuelle Hervorhebungen in Rot sind vom Webmaster eingefügt worden.  Teilweise wurden die Einträge gekürzt, ansonsten aber unverändert eingetragen.
Nach dem Erscheinen dieser Seiten wurden, weil es peinlich war, viele der hier veröffentlichen Kommentare bei PI entfernt. Es liegen aber von diesen Kommentaren Sicherheitskopien vor. Das etwaige Kommentare kein Einzelfall und einem generellen Verhalten entsprechen, belegt die große Anzahl der dokumentierten Vorfälle (Es handelt sich um unveränderte unkommentierte Originalzitate. Die roten Hervorhebungen sind vom Webmaster) - Diese Aussagen stehen beispielhaft für viele Inhalte auf der Homepage von Politically Incorrect. Ich distanziere mich ausdrücklich von diesen Aussagen und verurteile sie.

GIF zum Download
#205 dievollewahrheit   (02. Feb 2008 17:53)  
Wo kann ich Details erfahren ? Wer sind die Bedrohten ? wie kann ich Kontakt aufnehmen ?Ich und meine Jungs regeln die Sache. Wir haben 20 Jahre Erfahrung in wirklichem Tuerkenklatschen ohne rumlabern. Bei uns halten die uns schon lange die Turen auf um ja nicht auf die Fresse zu kriegen. Also, her mit der Adresse , den Rest erfahrt Ihr aus der Tagesschau.  Quelle
#51 dievollewahrheit   (15. Nov 2007 15:17)  
pm ziegler

(..) Unser Viertel ist sauber weil es sofort was auf die Fresse gibt wenn die uns quer kommen und es der Polizei eh scheissegal ist was mit dem Pack passiert. Das Forum sollte aber kein Ort fuer Rassismus sein. Also geh raus und trete dem Pack in den Arsch dass Dich provoziert aber mach nicht Rassenhass daraus.

Quelle

#278 bavarian   (22. Okt 2007 22:08)  
Waffenschein beantragen. Schießen lernen. Ich bin gern bereit weitere Info per e-mail zu liefern.

 

#286 Karolinger   (22. Okt 2007 22:19)  

#276 bavarian:

Ich hätte auch gerne einen Waffenschein. Wie kommt man an einen ran?

 

#423 Cherub Ahaoel   (23. Okt 2007 03:48)  

Ghettoisierung ist eine Strategie die ich schon fuer am wahren Glauben nahe in Koranlaendern vorschlug.

So koennen Kinder geschuetzt in Schulen gehen und Eltern in Ruhe schlafen. (auch der weitere Text ist "lesenswert - Der Webmaster)

 

#424 jean1974   (23. Okt 2007 05:02)  

Man sollte dem linken Ungeziefer mal wieder zeigen wer hier Herr im Lande ist. Es köchelt schon wieder viel zu lange. Die Wut wächst.

 

#444 Karolinger   (23. Okt 2007 09:45)  

Mein Vorschlag:

Es ist nicht schwierig einen Auftragskiller aus Südamerika oder die sizilianische Mafia zu beauftragen das Problem zu beseitigen. Geld hierfür ist mit Sicherheit vorhanden.

Drohungen gegen PI-Gründer Stefan Herre - Politically Incorrect

  1. #15 Vernunft   (03. Okt 2007 11:34)  
    Mutwillige Deformierung der Wahrheit durch diese Journalisten muss bestraft werden! Und zwar extrem hart! Wenn es nach mir ginge, würde ich diesem F2 Reporter zu Tode verurteilen, denn…

http://www.politicallyincorrect.de/2007/10/pallywood-muhammad-al-dura-klappe-die-2/#more-4355

#12 Karolinger   (20. Sep 2007 23:43)  
Ich rufe zum bewaffneten Kampf gegen den Islam auf. Das sind wir unseren Kindern und Enkelkindern schuldig. Die Generäle der Bundeswehr rufe ich auf uns hierbei zu unterstützen. Notfalls müssen wir Artikel 20 GG anwenden und die jetzige Regierung stürzen um unsere Demokratie zu schützen.

http://www.politicallyincorrect.de/2007/09/ortsbeirat-hausen-entsetzen-ueber-fehlende-nazis/    Siehe auch >>>

#17 netcat   (22. Sep 2007 16:53)  
#16 JFK

Finde ich auch. Manchmal muß man einfach die
“Mollie machen” und sich halt mal entsprechend
aufführen, damit die “Entscheidungsträger” ihre
“Entscheidungen” genau abwägen. Keiner der
Bürokratiefürsten steht wegen seiner Entscheidungen
gerne in der Zeitung ….

 

#20 Lepanto1571   (22. Sep 2007 16:57)  

Die Musel haben doch so einen Hang zum Fahnenverbrennen. Könnte der Musel -Drecklappen nicht auch mal nachts Feuer fangen? Mollie machen heißt auch Mollies bauen!

A propos Schweine: die müssen aber - vor allem auf dem Bauplatz für den Muselbunker - auch eine gut funktioniernde Verdauung haben! Gedüngter Boden trägt besser!

 

#50 norabia   (22. Sep 2007 20:22)  
Also, das sieht doch ganz danach aus, als ob der Hausener Bub mit einigen Kumpels bei Nacht und Nebel ein wenig “mit der Wurzelübrste beigeht”, wie meine Mama - Gott hab’ sie selig! - gesagt hat, wenn’s ans Großreinemachen ging. Es wird allerhöchste Zeit in Hausen eine Sau durchs Dorf zu treiben. Es müssen sich ein paar aufrechte Jungens - und dem Abendland treue Mädels - finden, die den Musels vor Ort zeigen, wer in Deutschland das Sagen hat. So eine Bürgerwehr für Europa wäre ein Akt der kulturellen Notwehr. Es reicht mit der verdammten Islamisierung unserer öffentlichen Räume. Es reicht wirklich!

Quelle: http://www.politicallyincorrect.de/2007/09/in-hausen-weht-jetzt-die-fahne-des-iran/

 

Lese auch:  "Internet-Aufruf zum bewaffneten Kampf gegen Muslime in Frankfurt-Hausen"

Geschrieben am 25.5.2007 gefunden noch am 30.8.2007

#9 Jubal Harshaw   (25. Mai 2007 18:55)  

Da gleiches Recht theoretisch für alle gilt, der folgende Aufruf:
Als überzeugter Anhänger von Kojote wollen mich die Muselmanen massakrieren.
MUSELMANEN SIND MÖRDER!
(”Soldaten sind Mörder” ist auch keine Beleidigung)
Daher rufe ich dazu auf, das Kriegsbeil gegen Islamer auszugraben.
Sprengt ihre Propagandabunker!
Rasiert die Bärtigen, indem ihr ihnen die Köpfe abschlagt!
Verbrennt ihre Brut!
Versklavt ihre Frauen!
Brüder, im Namen von Koyote und dem Großen Raaben, beschreitet den Kriegspfad jetzt!!!
(Ich werbe für keine konkrete Gruppe)

Jubal Harshaw,
Ehrenmitglied der Irokesenliga

http://www.politicallyincorrect.de/2007/05/bgh-aufruf-zum-dschihad-kuenftig-straffrei/   Auch hier belegt >>>

#1 Moderater Taliban   (25. Mai 2007 18:33)  

  1. Willkommen auf dem Narrenschiff!
    (...) Deutschland sollte eine kollektive Annonce im Internet schalten: “Land sucht Kannibalen um verspeist zu werden, gut abgehangen, leicht bekömmlich - keine späteren juristischen Schritte geplant.”

     

    #14 face-the-truth   (25. Mai 2007 19:08)  
    ich habe die lösung:

    wir konvertieren alle kurzzeitig zum islam, schlachten alle muselmänner, die nicht benehmen ab, und deklarieren es als ehrenmorde. dafür gibt es dann sicher das bundesverdienstkreuz für herausragende integrationsarbeit.
    *kopfschüttel*  (...)

     

    #19 GEZ   (25. Mai 2007 19:21)  
    Hiermit rufe ich die Völker Europas dazu auf, das Werk unserer Vorväter von 1529 und 1683 zum Abschluss zu bringen und die ungläubigen Moslems endgültig zu vertreiben, die Minarette der Hagia Sofia niederzureissen und jeden Moslem der sich anmasst ehemals christlichen Boden mit seiner Existenz zu beflecken nieder zu machen. Doch damit nicht genug, treibt die Moslems bis nach Mekka zurück und sorgt dafür dass dieser Irrglaube aus der Wüste mit den letzten von ihnen die wir in der trockenen Wüste verdursten lassen für immer im Mahlstrom der Geschichte verschwindet.

    Ich persönlich bin ja dafür, dass man in einem ersten Schritt Mekka und Medina mit je einer schweren H-Bombe in eine strahlende Glasscherbe verwandelt …

     

    #66 bavarian   (25. Mai 2007 23:31)  
    Wir sollten die Kreuzüge schnellstmöglich zu Ende führen! Die Zeit zu Reden ist vorbei.

     

    #68 Zenta   (26. Mai 2007 00:11)  
    Zum Islam konvertieren und unsere demokratischen Politiker, da mit Islam unvereinbar, beseitigen!
    Schöne Quittung!

     

    Quelle: http://www.politicallyincorrect.de/2007/05/bgh-aufruf-zum-dschihad-kuenftig-straffrei/

#54 Lepanto1571   (02. Sep 2007 23:48)  
41 omameume:
“Nun, die “Einheimischen” bewaffnen sich jetzt erst einmal mit dem Grundgesetz. Wenn dann nichts mehr “drin” ist, dann gibt es noch den Artikel 20 GG Absatz 4, der inzwischen sowieso immermehr beäugt wird :
“Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.”

Ja, und es ist gut, wenn man in diesem Fall ein paar gute Freunde hat: Smith & Wesson, Heckler & Koch, Sauer & Sohn, etc. etc.

 

#57 Ratio   (02. Sep 2007 23:56)  
Notwehr:

Soweit erforderlich ist privater Waffeneinsatz im Falle der Notwehr oder Nothilfe immer gerechtfertigt. Die Angemessenheit des Mittels ist nicht zu prüfen.

Das rechtfertigt Waffeneinsatz zum Zwecke der Verteidigung gegen gegenwärtige, rechtswidrige Angriffe, wie beispielsweise Körperverletzung und Straßenraub. Angriffe sind natürlich nicht erlaubt, weder mit Fäusten noch mit Waffen.

Widerstand:

Wenn ein Staat seine Hauptaufgabe nicht mehr wahrnimmt, sich vielmehr gegen die eigenen Bürger wendet, indem er das Land an eine totalitäre EUdSSR oder an eine barbarische Steinzeithorde ausliefert, ist das Widerstandsrecht nach Art. 20 IV GG gegeben.

Prof. Dr. Karl Albrecht Schachtschneider, vormals Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Uni Erlangen-Nürnberg, sieht Widerstands- und Sezessionsrecht aufgrund des Ausverkaufs der BRD an die EU bereits für gegeben an:

 

http://www.politicallyincorrect.de/2007/09/sueddeutsche-drohungen-in-kommentar/

 

(Das wurde gebloggt, nachdem sich in der Türkei ein Massaker an Christen
ereignet hatte.)

Geschrieben am 17.5.2007 gefunden noch am 30.8.2007

 

#43 rational   (17. Mai 2007 14:28)  

@ 42 Zag: “Muselbande raus aus Europa!” Soll das heissen: alle Moslems müssen Europa verlassen, egal wie? Wenn ja, wie willst Du das durchführen?

 

#45 wolaufensie   (17. Mai 2007 15:13)  

Weil wir hier so nett sind, ..vielleicht
indem man sie höflichst bittet, endlich
von hier zu verschwinden…!…?
Wie machen das doch gleich die Türken
in der Türkei mit den Christen…?

http://www.politicallyincorrect.de/2007/05/islamophobie-ist-schlimmste-form-des-terrorismus/

Geschrieben am 18.5.2007 gefunden noch am 30.8.2007

 

#10 Lazar   (18. Apr 2007 22:51)  

Wie lautet das Idealgewicht von Claudia Roth???

2500 Gramm - mit Urne!!!

—-

Diese Frau ist gemeingefährlich. Die gehört nicht in die Politik sondern in eine Gummizelle……!!!

http://www.politicallyincorrect.de/2007/04/uni-muenchen-rothsches-empoerungsritual-erfolgreich/

 

#105 Pit   (21. Aug 2007 22:17)  
Heeeyy!:
ich wurde von der FR des Zitierens für würdig befunden. Als abschreckendes Beispiel, als “Tiefpunkt”.

Darum möchte ich es nochmal hervorheben:
es ist für mich einer der entscheidenden Punkte überhaupt, in meiner Haltung zu den Mohammedanern, zum Islam: der Islam haßt alles Andersdenkende, und die Mohammedaner führen Krieg gegen uns.
Ich gedenke sie in diesem Krieg zu bekämpfen und beabsichtige diesen Krieg zu gewinnen.
Und um es ganz klar zu sagen: dafür können Mittel nötig sein, die ungeheuer häßlich sind. Und ich bin bereit, diese Mittel anzuwenden, denn ich will es niemals zulassen, daß der Mohammedaner seinen perfiden Krieg, seinen Krieg jenseits aller Konventionen, seinen Krieg, an den eine Genfer Konvention nicht im Traum gedacht hat, gegen uns gewinnt.

Ich kämpfe, und ich setze jedes Mittel ein, das nötig ist, um unsere Heimat, unsere Kultur,unser angestammtes Territorium gegen den Invasor und Usurpator zu verteidigen.
Mag da der Gutmensch jetzt aufheulen. Die Zeit der Höflichkeit ist vorbei.

 

#112 Pit   (21. Aug 2007 22:58)

(...)Uns bleibt nur, die Mohammedaner zu vertreiben. Beispiel: die Mohammedaner wollen ein Viertel ethnisch säubern und terrorisieren mit Snipern das Viertel; es gibt dagegen nur eine militärische Reaktion, und das ist die Vertreibung des Feindes aus dem Viertel.
Daraus läuft es hinaus. Und die Extrapolation ist: Vertreibung des Mohammedaners aus ganz Deutschland.
Da es für den Mohammedaner nur Sieg oder Niederlage gibt, erzwingt er diese Lösung.
Schon heute klar für den unvoreingenommenen Beobachter.
Und mit etwas “Glück” wartet das Schicksal mit dem Beginn des Krieges nicht bis irgendwann, sondern es geht am Wochenende los.(...)


PI grüßt die Leser der Frankfurter Rundschau! - Politically Incorrect


 

#1 Hägar-der-Schreckliche   (18. Aug 2007 20:17)
Also ich finde. Ja, die nächste Wolfsschanze ist unbedingt von Nöten und
sollte auf jedenfall gebaut werden. Ohne Rücksicht auf Verluste. Ohne lange
zu hadern und zu fragen. Bauen.
Sehen wirs doch mal praktisch. Nachdem wir Millionen streng Gläubiger
Mohammedaner zum Zusammenleben mit uns Zwingen, so sollten wir ihnen auch
neue Quartiere zugestehen. Günstig wäre direkt neben einer
Sprengstofffabrik, einer chemischen Industrie oder einer nuklear
verarbeitenden Industrie. Warum also nicht noch ne kleine Wolfsschanze . so
macht das Leben viel mehr spaß und die integration schreitet kontinuierlich
fort.
http://www.politicallyincorrect.de/2007/08/fr-umfrage-zum-moscheebau-in-frankfurt


#20 GEZ   (17. Aug 2007 16:24)
"Den Gazastreifen samt Inhalt soll die IDF am Besten mit ihren Bulldozern
ins Mittelmeer schieben ."

#68 karlmartell   (17. Aug 2007 17:21)

#14 Tiqvah Bat Shalom (17. Aug 2007 16:15)
Doch d zermatschte Obst würde ich gerne dennoch in d Fresse noch weiter
abermaschen von diese Schmierink!!!!!!!!

gefällt mir sehr, die Vorstellung.
Sollten wir auch so machen, wir müssen uns von der "feinen englischen Art"
auf Anderes besinnen. Kommt schon noch.


http://www.politicallyincorrect.de/2007/08/juedische-stimme-kauft-nicht-beim-juden



J.Doe (12.8.07 17:21)
@walid:

"stattdessen ist die Religion eines "Kameltreibers" in 20 jahren die Größte
Religion der Welt"

Nur zur Info:

Das Mohammedanertum wird in 20 jahren nicht mehr existieren. Das ist bereits
beschlossene Sache...

http://politicallyincorrect.myblog.de/politicallyincorrect/art/



#2 Akkon   (12. Jul 2007 17:21)
Danke Tom V.
Evtl. bewahrt uns auch frühzeitiges Kopftuchrupfen oder Moscheespraying vor
noch mehr Übel-muss man erst beweisen das Islam und Christen wie Öl und
Wasser sind? Oder reicht
der jetzige Anblick Exyugoslawiens bzw Armeniens?

Quelle: Email eines PI-Lesers an Maybrit Illner



#17 phoenix.ger    (26.01.07 19:32)
(...) Also: Man lade den Ex-Mann ein, mit Kind. Er wird natürlich ohne Kind
kommen, aber egal, einen Versuch ist es wert.
Höflich fragen: bitte gestatte, dass unser gemeinsames Kind nicht in der
Pampa sondern in Deutschland aufwachsen kann.

Keine Reaktion = der vorher gemietete russische Ex-Soldat aus Tschetschenien
tritt in Aktion. Der hat kein .........
http://www.politicallyincorrect.de/2007/01/schule_in_koln_turkisch_als_pf_1.html#more





#19 D.N. Reb    (28.04.07 06:50)
Leute wie diesem Fischer gehören jeden Morgen links und rechts Ohrfeigen
gehauen und die Fragen gestellt:
"Wessen Interesse sollst Du vertreten?"
*Klatsch*
"Wozu bist Du in den Landtag gewählt worden?"
*Klatsch*
"Wer hat Dich in den Landtag gewählt?"
*Klatsch*
"Wieso maasst Du Dir an, zu glauben, Deine Wähler wollten die Türkei in der
EU?"
*Klatsch*
"Hast Du die Schleswig Holsteiner mal gefragt?"
*Klatsch*
"Kannst Du da mal drüber nachdenken und morgen früh komme ich und frag noch
mal?"
*Klatsch*
"Verstanden?"

Ich glaub anders kapieren die es nicht, die da über den Wolken schweben.


#23 Sachichdoch    (28.04.07 09:44)
#19 D.N. Reb (28.04.07 06:50)
Ich kann das auch nich nachvollziehen!
Jedesmal "Klatsch"
Versteht der doch sowieso nich.

Eher: Man nehme ihm das linke Ei, das Rechte schleife man zu Brei. Oder so.
http://www.politicallyincorrect.de/2007/04/spdabgeordneter_instrumentalis.html





#4 feuervogel    (28.04.07 09:49)
OT:
Ehrlichgesagt bin ich langsam für einen Putsch ...

Warum sind Sie beim Thema Antisemitismus auf einem Auge blind, Herr
Reiniger?



#10 Kahlenberg    (28.04.07 10:32)
@4
@6
Es kommt imho mit Sicherheit soweit. Meiner Meinung nach ist es nur noch
eine Frage der Zeit. Ich bin weiß Gott ein friedlicher Mensch, aber bei dem
"Hauptthema" hier halte ich es mit dem AT.

Geschrieben am 28.04.07 09:49
http://www.politicallyincorrect.de/2007/04/warum_sind_sie_beim_thema_anti.html




#9 Mecklenburger    (05.02.07 12:51)
Tja, Leute. Ich habe auch eine blonde jugendliche Tochter. Und für den Fall,
dass sie auf diese Weise beschimpft und mißhandelt würde, kündige ich
hiermit offiziell eine Reaktion meinerseits an, die von nackter Gewalt nur
so strotzen wird. Dann kriegen einige schwarze Haare rote Flecken. Sollte
ich im Übrigen bemerken, wie Ähnliches jedem anderen Kind wiederfährt, werde
ich definitiv auch dazwischen hauen.
http://www.politicallyincorrect.de/2007/02/gutmenschen_gegen_nichtganzsog.html



#37 WEBWRAITH    (22.01.07 18:57)
HAU WEG DEN LINKEN- UND DEN MUSELDRECK ...
http://www.politicallyincorrect.de/2007/01/manch
mal_passieren_dinge_die_m_1.html#comments



#25 FreeSpeech    (20.01.07 21:19)
Wir sollten Verständnis aufbringen und die Jungen in ein
Sensibilitäts-Training schicken. Dort werrden sie dann während eines Monats
jeden Tag von je 15 Jugendlichen mit Eisenstangen zusammengeschlagen, und
wer es überlebt, darf in die Türkei ausreisen - straffrei. Den Aufwand für
das Sensibilitätstraining müssen übrigens die Eltern bezahlen.

#32 Lazar (20.01.07 22:52)
(...)  Im Idealfall schlägt man dann zuerst zu und lässt sich hinterher
nicht von der Justiz erwischen.

#89 GEZ    (21.01.07 13:17)
Schade, dass der Polizist nicht bewaffnet war und den "armen provozierten"
Schlägern eine Kugel in den Kopf gejagt hat. Wären ein paar zukünftige
Sozialhilfeempfänger weniger gewesen.

#91 Allah ist ein Dämon!    (21.01.07 13:40)
Die Türkei hat ihn AUSGEBÜRGERT (wie das geht ist mir unklar).
wie das geht? Raus und fettich! Einsperren kostet nur. Und wenn die anderen
dagegen sind, dass man die Typen aufhängt, dann sollen die sie haben. Mir
bleibt nichts, als denen recht zu geben.
http://www.politicallyincorrect.de/2007/01/polizist_bei_schulfeier_in_ber.html#more



#2 Nuke da Cube    (18.01.07 11:06)
Gut so!
Ich will nicht, daß wenn ich Blut spende mein Blut irgendwann einem Musel
das Leben rettet und genausowenig will ich dass in meinen Adern Muselblut
fliesst.
http://www.politicallyincorrect.de/2007/01/blut_von_unglaubigen_nicht_rei.html#more



#12 Anti Steiniger Inc.    (18.11.06 01:02)
Wenn man solche Scheisser erwischt, sollte man ihnen die Nase in ihren
Haufen drücken.
Bei Hunden und Katzen funktionierts...


#15 B.Kant    (18.11.06 01:23)
@Anti Steiniger Inc.
Übersetzungshilfe: Frivoles Fallbeil meint einfach folgendes, wenn man
kritikwürdiges Verhalten zu erkennen glaubt, kann man einfach das "Recht" in
seine eigene Hand nehmen.


#31 D.N. Reb    (18.11.06 11:36)
Da lob ich mir die griechischen, römischen und germanischen Götter, bevor
Xena sie kaputt gemacht hat :), die haben noch selbst zugeschlagen.
http://www.politicallyincorrect.de/2006/11/schweiz_jugendliche_moslems_sc_1.html

Beispiele 1 | Beispiele 2 | Beispiele 3 | Beispiele 4 | Thema Gewalt | Herre + Junge Freiheit | Betreiber + Rechtsprechung

 

 

Start | oben

Mail                                   Suchen                         Kontakt                               Impressum                           Haftungsausschluss