Honestly Concerned + andere falsche Freunde Israels


The "best" off Hans Jürgen Krug

"....Verleugnen tue ich unseren HERRN  Jesus aber auch nicht und dies habe ich Sacha Stawski auch geschrieben.."

 

Hans Jürgen Krug - Pressesprecher von Israel Heute
Hans Jürgen Krug - Geschichtsstunde

 

Die göttlichen Erleuchtungen des Hans-Jürgen Krug

Wir möchten ausdrücklich darauf hinweisen, das es sich hier aus dem Zusammenhang gerissene  unverfälscht Originalzitate des großen Denkers Hans-Jürgen Krug handelt. Wegen ihrer großen Aussagekraft haben wir auch darauf verzichtet sie zu kommentieren. So können  sie auch in ihrer unverfängliche prophetische Ursprünglichkeit, ihrer Frische und geistvolle kultivierte Hintergründigkeit bewahren. Hier wird Geschichte geschrieben. Wie anders sollte man dem großen verwirrten Geist Hans-Jürgen Krug gerecht werden.

.....Im Anhang können Sie an nur zwei einfachen Beispielen nachlesen was ich damit meine, nämlich den Koran und an zwei Bildern was herauskommt wenn man den Islam mit Samthandschuhen anfaßt wie Sie das offensichtlich wollen) Schlagworte sind das daher nicht, sondern eine präzise Beschreibung des islamischen Religion im Gesamtzusammenhang meines Textes.....


Hans-Jürgen Krug
Presse- + Medienreferent
1.   Sehen  und  auch  erleuchtet  sein             >>>  klick
 2.
Auf der Bühne die die Welt bedeutet - klick >>> rechts
 

Erleuchtung Nr. 1

Und weil ich mich intensiv mit dem 3. Reich und der Geschichte Israels seit Jahrzehnten beschäftige und die Hintergründe akribisch erforscht habe, weiß ich wovon ich rede und daher ist es wohl auch kein Zufall, dass der Gott Israels seinen Namen JAHWE in Form einer Bergkette in das Land Judäa geschrieben hat und das ganz genau neben den Amtssitz von Yasser Arafat in Ramalla, der ebenfalls ein Werkzeug des Bösen im Sinne eines Adolf Schicklgruber, alias Hitler ist. Damit macht Gott uns heute ganz klar, wem das Land gehört und wer sein Erbe ist, es sind nicht die Araber..................

 

Erleuchtung Nr. 2
 

...... dass es den Feinden Israels, also den Heidenvölkern, welche um Israel unmittelbar herum wohnen und auch noch andere (alle Heiden wie es im 2. Vers heißt) fürchterlich an den Kragen gehen wird .....So, das war's, jetzt ist's genug Sie Geistverwirrter Friedenskomiker! ....." "..Hasch mich, ich bin der Frühling.....""....Es reicht mal wieder Sie Clown..."

 


 

Erleuchtung Nr. 3

"....  Nach dem Ende des kalten Krieges suchte sich nun der böse Geist, der eine satanische Macht ist, eine neue Möglichkeit den Gott Israels und das jüdische Volk anzugreifen und daher benutzt er jetzt die Religion des Islam und den falschen Propheten Mohammed, denn er selbst nennt sich Allah, ...."   .." Dem können Sie natürlich dann entgehen, wenn Sie selbst Moslem werden und da diese Religion der letzte mittelalterliche Schwachsinn ist, würde das noch deutlicher zeigen wes Geistes Kind Sie sind. .....

 

 

Erleuchtung Nr. 4

...wer diesen Text einfach so liest, kann nicht umhin feststellen zu müssen, dass es den Feinden Israels, also den Heidenvölkern, welche um Israel unmittelbar herum wohnen und auch noch andere (alle Heiden wie es im 2. Vers heißt) fürchterlich an den Kragen gehen wird und zwar dann, wenn Israel wieder in seine alte Heimat zurückgekehrt ist, was aus den gesamten Textzusammenhängen hervorgeht.. Daher ist ganz klar unsere Zeit gemeint und statt Frieden wird es erst einmal viele Kriege, also Gericht geben und die haben wie man sehen kann längst angefangen. ..................


 

Erleuchtung Nr. 5

"...Fazit: Herr Augstein hat jetzt viel viel Zeit sich mit seinem Freund Arafat an einem sehr warmen Ort über seine antisemitischen Märchen mit ihm zu unterhalten. Gefallen wird's den beiden dort sicher nicht, aber wer nicht hören will muß fühlen. ......."  Mailingliste vom 28.02.05.

 


 

Erleuchtung Nr. 6

Die Schrift sagt denn auch, man solle die Perlen nicht vor die Säue werfen und damit hat sie mal wieder den Nagel voll auf den Kopf getroffen....

 


 

Erleuchtung Nr. 7

Also müssen diese boshaften Leute zuerst durch weltlich Macht bekämpft werden, aber das Mindeste ist doch Böses auch Böses zu nennen und da sind Sie jedenfalls blind und taub. Wir tun hier nichts weiter, als Böses auch Böse zu benennen klar? Ihre Friedenskomik ist daher besonders lächerlich Herr Arendt. Sicher wären Sie seinerzeit zu Hitler gegangen und hätten ihn gebeten doch die Juden in Frieden zu lassen, was ihnen sofortiges KZ eingebracht hätte und den Juden hätten sie bestimmt gesagt, dass sie selbst schuld sind, dass sie getötet werden gelle? .............


 

Erleuchtung Nr. 8

...............Ganz davon abgesehen, dass Sie mir auf subtile Weise mit den Begriffen wie Dummheit, wildes Vorpreschen zur falschen Zeit, am falschen Ort, mit falschen Mitteln untergeordneter Offiziere verbal ans Schienbein treten............


 


 

 

.......Was diese superklugen Humanisten eben einfach nicht wahr haben wollen ist, dass es in naher Zukunft keinen Frieden, sondern Gericht, also noch mehr Krieg geben wird. Ich bin eben kein Traumtänzer, der G"ttes Wort ignoriert, sonder nehme es sehr ernst, weil ich inzwischen, indem dieser G"tt mir begegnet ist, Realist geworden bin.........

 


 

 

....Schade .... dass Dummheit nicht weh tut, wirklich schade und lesen scheinen Sie auch nicht zu können, denn wir gebrauchen keine Schußwaffen im Kampf um die Wahrheit sondern das legitime und demokratische Mittel des gesprochenen und geschriebenen Wortes,..


 


 

 

..........Nachdem das biblische Halljahr (50. Jahr) auch für Deutschland anbrach, denn lt. der Bibel muß nach 50 Jahren alles wieder in seine alte Ordung kommen, auch verschobene Grenzen, soweit sie rechtmäßig waren, da nahm Gott still und leise die Mauer aus Berlin und der Kommunismus brach sang und klanglos in sich zusammen, was einmal mehr die Macht Gottes zeigte. Ich selbst habe damals als Ältester einer evangelischen Freikirche bereits im September 1987 in einer Bibelstunde den in Kürze erfolgenden Fall der Berliner Mauer und die Wiedervereinigung Deutschlands vorausgesagt,..............

 


 

......Diese Hetzaktion von HC wird langsam zu einem Schulbeispiel wie man Verhetzungen wie im 3. Reich betreibt.  Wer uns hier  unterstellt was die Araber betreiben, hat offensichtlich nicht mehr alle Tassen im Schrank....


 

 


 

"....  Nach dem Ende des kalten Krieges suchte sich nun der böse Geist, der eine satanische Macht ist, eine neue Möglichkeit den Gott Israels und das jüdische Volk anzugreifen und daher benutzt er jetzt die Religion des Islam und den falschen Propheten Mohammed, denn er selbst nennt sich Allah, ...."   .." Dem können Sie natürlich dann entgehen, wenn Sie selbst Moslem werden und da diese Religion der letzte mittelalterliche Schwachsinn ist, würde das noch deutlicher zeigen wes Geistes Kind Sie sind. .....


 


 

 

"...Fazit: Herr Augstein hat jetzt viel viel Zeit sich mit seinem Freund Arafat an einem sehr warmen Ort über seine antisemitischen Märchen mit ihm zu unterhalten. Gefallen wird's den beiden dort sicher nicht, aber wer nicht hören will muß fühlen. ......."  

 

 

...Wieviele Frauen von ihren netten Herren Gemüsehändlern wohl auch in Deutschland um Allahs willen heimlich verprügelt werden? ....

 


 

 

........Daher sollten Sie, statt um sich, lieber in sich schlagen, damit Ihnen eines Tages, spätestens aber wenn Sie hier das Zeitliche segnen, nicht das Wort im Halse stecken bleibt.....

 

 

 

 

............Was z.B. waren denn Ihre Vorfahren im 3. Reich Herr Arendt und was haben die damals getrieben?..............


 

 

 

...ich denke der Verfassungsschutz sollte diese ominösen "Herren" Betz und Arendt einmal unter die Lupe nehmen, denn offensichtlich sympathisieren die mit der islamistischen Terrorszene....


 

 

 

...Wenn Sie also  mit mir aus einem Pott  essen wollen Herr Arendt, benötigen Sie einen wesentlich längeren Löffel)..........

 

 

 

.... Da haben bislang friedliche Osterhasen -und Weihnachtsbaumchristen plötzlich unglaubliche Gräuel im Kriege verübt, die nichts mit den Aussagen des NT und damit dem Christentum zu tun hatten. So wurden die nur "Namenschristen" zu kaltblütigen Mördern.

 

 

 

.......Daher sage ich es noch einmal. Soll sich Herr Fiebelkorn doch bei G"tt beschweren wenn's ihm nicht passt, was aber habe ich damit zu tun, ist es etwa meine Bibel, habe ich dies alles gesagt oder geschrieben? ...............

 

 

 

....Da Sie aber offensichtlich Schwierigkeiten haben einfachste Dinge zu verstehen, ich es aber eher als Bosheit bei Ihnen empfinde, mache ich Ihnen ein Fläschchen mit Milch.............

 

 


 

..Verleugnen tue ich unseren HERRN  Jesus aber auch nicht und dies habe ich Sacha Stawski auch geschrieben.......


 

 

Aus dem Buch der Verheißung Nr. II


".......Thema: Dieser Herr Betz sollte vom Verfassungsschutz beobachtet werden.
Datum: 29.09.2004 06:55:14 Westeuropäische Normalzeit
Von: hjKrugxxx(at)t-online.de
Antworten an:
An: xxxx_vallen(at)yahoo.de
Kopie an: RitterderKNuss(at)aol.com,
ErhardArendt(at)t-online.de


Lieber Markus,

...
.....ich denke der Verfassungsschutz sollte diese ominösen "Herren" Betz und Arendt einmal unter die Lupe nehmen, denn offensichtlich sympathisieren die mit der islamistischen Terrorszene. Anders jedenfalls sind solche Ausführungen eigentlich nicht mehr zu interpretieren.
Da ich ganz gute Beziehungen zum Innenministerium habe, lässt sich da bestimmt was machen.

LG
Hans-Jürgen Krug 
Israel Heute

 Originalzitat von H. J. Krug - Ausschnittweise wiedergegeben.
siehe auch >>>>
 

 


Geschichtliche Träume Vorlesung - verloren im Jahre des Herrn 2050
beim Straßenfest der Messianischen Christen an einer Bergkette ims Land Judäa,
 ganz genau neben dem ehemaligen Amtssitz von Yasser Arafat in Ramallah,
nun der Amtssitz von Hans-Jürgen Krug.
wo
der Gott Israels seinen Namen JAHWE  in Form einer Bergkette in das Land Judäa
geschrieben hat.
Damit macht Gott uns heute ganz klar, wem das Land gehört und wer sein Erbe ist.

...... Israel feuert nicht wahllos Panzergranaten auf unbewaffnete Zivilisten und Kinder. Wenn sich im Zielgebiet der feindlichen Raketenstellungen solche Personen aufhalten, ist dies allein in der Verantwortung der palästinensischen Seite angesiedelt, wobei Mißbrauch von Kindern und Jugendlichen noch milde ausgedrückt ist.......

"....Wer angesichts der Tatsache, dass es 21 arabische Staaten mit der Fläche von ganz Europa gibt, einen 22. Staat auf dem Fleckchen Israel von der Größe Hessens fordert, der hat m.E. nicht mehr alle Tassen im Schrak Krug..."

......Ist nicht Mekka mit dem schwarzen Mondgestein ihres Götzen Allah das Heiligtum der Moslems, so wie die Westmauer der Juden Heiligtum ist, weil ihnen der Tempelplatz verwehrt wird, den sie einst für 600 Lot puren Goldes rechtmäßig gekauft hatten? Wenn wir Rassisten sind, dann sind Sie ein Verleumder, weil Sie nicht unterscheiden wollen oder können gegen was wir hier angehen.....

5.) Nachdem das biblische Halljahr (50. Jahr) auch für Deutschland anbrach, denn lt. der Bibel muß nach 50 Jahren alles wieder in seine alte Ordung kommen, auch verschobene Grenzen, soweit sie rechtmäßig waren, da nahm Gott still und leise die Mauer aus Berlin und der Kommunismus brach sang und klanglos in sich zusammen, was einmal mehr die Macht Gottes zeigte...............  .......Gott hatte gesagt, wer Israel segnet den werde ich segnen und wer ihm flucht, den werde ich verfluchen, ergo hätte auch am 09.11.1988 nach genau 50 Jahren die Mauer fallen müssen. Dies erfolgte aber erst ein Jahr später, also am 09.11.1989 bekanntlich. Warum also im 51. Jahr? Die Frage ist mit dem Überfall auf Polen zu beantworten, denn der erfolgte am 1.9.1939 ...........

......Verflucht sei wer seines Nächsten (Nachbarn) Grenze verrückt! Und alles Volk soll sagen: Amen. Weil Deutschland aber genau dies getan hatte und dadurch unter  einen weiteren Fluch kam,  wurden noch einmal 50 Jahre Strafe ab. 1.9.1939 fällig und die endete eben erst 1989. ........

...6.) Nach dem Ende des kalten Krieges suchte sich nun der böse Geist, der eine satanische Macht ist, eine neue Möglichkeit den Gott Israels und das jüdische Volk anzugreifen und daher benutzt er jetzt die Religion des Islam und den falschen Propheten Mohammed, denn er selbst nennt sich Allah, nach einem der über 300 Wüstengötzen, die damals und teilweise heute noch heimlich in Arabien verehrt wurden. Die Araber hatten nämlich für jeden Tag eine Götzen und zufällig wurde der Mondgötze Allah an dem Tage gerade verehrt, an dem Mohammed die Einwohner Mekkas, die Koreshiten in einem mörderischen Blutbad besiegte. Den erhob er dann zum alleinigen Gott, was er von Juden und Christen übernommen hatte und verbot kurzerhand die anderen Götzen.................Heute nun strebt der Islam die Weltherrschaft an, genau wie der böse Geist es durch die Nazis und in der Vergangenheit durch andere Völker, Ideologien und Religionen immer wieder versuchte. Die einzigen Kräfte die ihm dabei im Wege stehen, sind das alte und neue Volk Gottes, die Juden und die echten Christen, denn die nur christlich religiösen, die die Bibel an die Seite gestellt und entmythologisiert haben, die hat er längst in der Tasche dabei. Darum ist der Kampf um Israel ganz klar ein religiöser Kampf und das biblische Land Judäa, Samaria und Jerusalem spielen dabei als Land nur eine untergeordnete Rolle, ......

.......Heute nun strebt der Islam die Weltherrschaft an, genau wie der böse Geist es durch die Nazis und in der Vergangenheit durch andere Völker, Ideologien und Religionen immer wieder versuchte. Die einzigen Kräfte die ihm dabei im Wege stehen, sind das alte und neue Volk Gottes, die Juden und die echten Christen, denn die nur christlich religiösen, die die Bibel an die Seite gestellt und entmythologisiert haben, die hat er längst in der Tasche dabei. Darum ist der Kampf um Israel ganz klar ein religiöser Kampf und das biblische Land Judäa, Samaria und Jerusalem spielen dabei als Land nur eine untergeordnete Rolle, .............Nein, das Judentum und damit Israel und die echten Christen, welche vor allem in Afrika und Südostasien ebenfalls blutig verfolgt werden, ist dem Dämon Allah und damit Satan ein Dorn im Auge und daher wird beides mit allen Mitteln bekämpft.

 ......7.) Wenn also der Islam den gleichen bösen Geist hat, wovon ich nicht nur überzeugt bin, sondern man kann es an dem weltweiten Terror auch sehen und nicht nur in Israel, dann ist er mit allen legalen Mitteln zu bekämpfen, vor allem mit Gebet und faktischen Argumenten. Aus diesem Grunde Herr Fiebelkorn, nehme ich nichts aber auch rein gar nichts von meinen Aussagen zurück und bleibe dabei, dass der Islam eine dämonische, gewalttätige  Lügenreligion ist, genau wie ich dabei bleibe, dass der Nationalsozialismus eine dämonische gewalttätige Lügenreligion war und ist.........

...........wer diesen Text einfach so liest, kann nicht umhin feststellen zu müssen, dass es den Feinden Israels, also den Heidenvölkern, welche um Israel unmittelbar herum wohnen und auch noch andere (alle Heiden wie es im 2. Vers heißt) fürchterlich an den Kragen gehen wird und zwar dann, wenn Israel wieder in seine alte Heimat zurückgekehrt ist, was aus den gesamten Textzusammenhängen hervorgeht.. Daher ist ganz klar unsere Zeit gemeint und statt Frieden wird es erst einmal viele Kriege, also Gericht geben und die haben wie man sehen kann längst angefangen. (Allein nach 45 sind Kriege im zweistelligen Bereich (über 20 auf alle Fälle) geführt worden, trotz des vollmundigen Satzes "Nie wieder Krieg" der friedensbewegten Traumtänzer, die in Sünde leben und die Sünde für etwas harmloses halten..................

.......Was diese superklugen Humanisten eben einfach nicht wahr haben wollen ist, dass es in naher Zukunft keinen Frieden, sondern Gericht, also noch mehr Krieg geben wird. Ich bin eben kein Traumtänzer, der G"ttes Wort ignoriert, sonder nehme es sehr ernst, weil ich inzwischen, indem dieser G"tt mir begegnet ist, Realist geworden bin.........

 

Krug + HCGeschichtsstunde | Krug's gesammelten Werke | Christen" als Freunde Israels | Messianische Christen |"Israel Heute"
 

 

Mail                                  Impressum                             Haftungsausschluss                                   arendt Art

Start| oben