Die Achse der Gerechten

WIR haben die PFLICHT NICHT Wieder zu SCHWEIGEN
 Die auf Henryk M. Broder "Reaktions-Arena"

NICHT DIE OFFIZIELLE HOMEPAGE VON Henryk M. BRODER

Zurück | Nach oben | Weiter
 

 

Hartmut Barth-Engelbart

Aus aktuellem Anlass:



 Lev Baruchs Klagelied
 oder
 Warum Ludwig Börne im Grab routiert

 Broder kriegt
 den Börne-Preis
 die Jury hats entschieden
 weil er so toll für Kriege schreibt
 kann er ihn auch nicht frieden


 Der Ludwig ruft
 "Oh welch ein Scheiß!"
 aus seiner Gruft
 "Was ? Dieser Schuft
 kriegt meinen Preis !?"


 Er findet sich damit nicht ab
 und dreht sich,
 säufzt in seinem Grab
 und wendet sich an Heine,

der ganz besorgt den Börne fragt:

"Was ist es , Ludwig,

was dich plagt ?"
 "Ach Heinrich,
 dass ich weine,
 liegt nur daran:
 dem Handke wurd
 dein Preis verwehrt -
 der wollte einen Krieg beenden
 War das verkehrt? -"
 - jetzt muss Lev Baruch
 sich vor Graus
 nochmals im Grabe wenden -
 " -Dass man in meinem
 guten zweiten Namen
 jetzt diesen alten
 heiß- und kalten
 Schreibtisch-Krieger-Täter ehrt !!

 

 

(so weit habe ich den Text im LiteraturTelefon bereits gelesen -- hier geht er weiter!)

 


 Der morgens schon
 vorm Spiegel steht
 und dann von dort
 dem nächsten Volk
 den Krieg erklärt !!


 Ach, lebt ich noch
 was hätt ich mich gewehrt
 mit Kopf und Herz
 mit Zähnen, Maul und Klauen,

 mit Hand und Fuß
 mit der Feder

 nicht nur mit Worten

 gegen ihre Kriege

 und ihr Völkermorden
 um keinen Preis

 ging dieser Preis
 mit meinem Namen
 an Broder und Consorten
 Amen!"


Als nun der Broder dies gehört
hat sich der Pauls-Platz-Hirsch empört
bei Gott und aller Welt beschwert
dass Börne seinen Frieden stört:

"Der Alte lässt mich nicht

in Frieden kriegen

Schreiber-Sold

und Treiber-Preise!"
und hat ihn vor Gericht gezerrt

wo der Lev Baruch

wegen schwerem

Friedensbruch

verurteilt wird

nicht füsi-

aber wieder exiliert

Man führt ihn ab

 

Die Broders siegen -

Börne scheint zu unterliegen

Und Broder tanzt auf Börnes Grab

und schwenkt den 32/48ern

zum Hohn

das Deutschlandlied mit allen Strophen grölend

die schwarzrotgoldne Fahne in der Hand

und Uhland selbstbesoffen rezitierend:

Als Kaiser Rotbart lobesam

ins heilge Land gezogen kam ...

Ein Prost

auf Barbarossas Wiederkehr

wie nannt sich noch

sein jüngstes Unternehmen?

Nach Dessert Storm Enduring Freedom

darf SiemensHochTief jetzt

am Wiederaufbau profitieren

Kanonenfutter muss es kreditieren

und dann entlang der BagdadBahn

rollt  der nächste Kreuzzug an

im Namen Barbarossas

 

Ach ja, wir dürfen nicht

den Faden dieses Klagelieds verlieren ..

Der Broder schleppt den Börne vor Gericht


Es war nicht grad das Jüngste
Die Richter warn - so viel man weiß
Juroren schon beim Börne-Preis
Jetzt wird der Börne eingesperrt

 

Und auf dem Weg zum Himmelsknast
Hat Börne nochmal Mut gefasst

und schrie ganz laut:

"Die Predigt wider eure Mauth ..."

und das Traktat war wieder

wie schon vor 180 Jahren

als gottesfürchtge Schrift getarnt

(der Heinrich hatte ihn gottlob

vor Schäubeles Zensur gewarnt)

" ... muss ich heut mit dem Satz beginnen:

Ihr alle meine Schafe,

meine Frommen,

die ihr zum Gottesdienst gekommen,

kehrt um

ihr müsst als brave Christen

euch eines Besseren besinnen

Ihr sollt nicht länger euren Hungerlohn

für ihre Kriege blechen

und lasst euch nicht für ihre Beutezüge

eure Knochen brechen

die Soldbücher sind Abschusslisten

und alle die euch in die Kriege hetzen

was gelten denen eure toten Leiber

stürzt sie bevor sie eure Söhne noch zerfetzen !

Kanonen futtern auch die Kinder und die Weiber !

- wenn sie sonst nichts zu beißen haben -

Hört hin wenn  sie die Säbel und die Messer wetzen

und wisst, sie werden sie an eure Hälse setzen.

 

Und nun zum Schluss

bevor ich jetzt von hinnen gehe

ich gestehe

zum wiederholten Mal

ich säh es wirklich gerne

haut ihr dem BlitzkriegSchreiber

auf seine Griffel und Gehörne

 - fragt Heinrich, der weiß wen ich meine -

Ihr tuts für euch

und nicht für mich alleine

Lev Baruch dankt

                         -(mein alter Name) -

herzlichst

Euer

Ludwig Börne

 -(das ist mein Neuer)-

 

und er verschwindet in der Ferne

 

 

 30.05.2007 geschrieben.

 

 Zurück | Weiter
 

 


Start | oben
 

 

Kontakt               Impressum                  Haftungsausschluss